Kanalstörung melden

Für Kanalstörungen auf öffentlichen Flächen, wie z.B.:

  • verstopfte Gullys / Sinkkästen / Kanäle
  • wackelnde / klappernde Kanaldeckel
  • fehlende runde Kanaldeckel
  • stinkende Gullys u.ä.
  • Gegenstände, die in Gullys / Sinkkästen / Kanalschächte gefallen sind

ist der Kanalbetriebshof des Umweltbetriebes der Stadt Bielefeld zuständig.

Bei Gefahr im Verzug (z. B. fehlender runder Kanaldeckel) die 0521 51-2845 anrufen. Die Nummer wird 24 Stunden täglich bedient.

Für fehlende viereckige Gullydeckel ist die Straßeninstandhaltung zuständig.

Für Kanalstörungen auf einem Privatgrundstück (vom Haus zum Kanal) ist der jeweilige Eigentümer zuständig.

 

Gebühren

  • kostenlos:  Meldung von Kanalstörungen auf öffentlicher Fläche
     
  • 124,00 Euro: Bergung von Gegenständen aus einem Kanal o.ä. innerhalb der Dienstzeit
     
  • mind. 282,00 Euro: Bergung von Gegenständen aus einem Kanal o.ä. außerhalb der Dienstzeit

Alle Einsätze werden nach tätsächlichem Aufwand berechnet.

Notwendige Unterlagen

Bei Kanalstörungen auf öffentlichen Flächen sind folgende Angaben erforderlich:

  • Name, Anschrift und Telefonnummer des Meldenden
  • Art der Störung
  • Ort der Störung (Straße, Hausnummer, markante Punkte)

Bei Verlust von Gegenstände in einem Gully sind folgende Angaben erforderlich:

  • Name, Anschrift und Telefonnummer des Meldenden (muss bei der Bergung vor Ort sein)
  • Ort des Verlustes (Straße, Hausnummer, markante Punkte)

 

Zusatzinformationen

  • Bei der Bergung verlorener Gegenstände muss der Betroffene vor Ort sein
     
  • Gegenstand wird sofort ausgehändigt
     
  • Betroffener muss eine Verpflichtungserklärung unterschreiben
     
  • Rechnung wird dem Betroffenen zugesandt