Melderegisterauskunft einholen

Eine Melderegisterauskunft enthält Angaben zu verschiedenen im Melderegister gespeicherten Daten einer Person. Es gibt zwei Arten der Auskunft:

  • einfache Melderegisterauskunft (Name, Vorname, Doktorgrad, derzeitige Anschrift, gegebenenfalls der Hinweis "verstorben")
     
  • erweiterte Melderegisterauskunft (zusätzlich zu den vorgenannten Daten: frühere Vor- und Familiennamen, Ein- und Auszugsdatum, frühere Anschriften, Geburtsdatum und -ort, Sterbedatum und -ort, Staatsangehörigkeiten, Familienstand, Vor- und Familienname des gesetzlichen Vertreters, Vor- und Familienname und Anschrift des Ehe-/Lebenspartners)

Eine einfache Melderegisterauskunft wird an jede Person bzw. Institution erteilt.

Eine erweiterte Melderegisterauskunft kann erteilt werden, wenn der Nachfragende ein berechtigtes Interesse daran nachweist (z. B. durch ein Gerichtsurteil, einen Mahnbescheid oder ähnliches).

Voraussetzungen

Angabe aller Informationen zu der gesuchten Person bzw. zu den gesuchten Personen:

  • Vor- und Nachname
  • gegebenenfalls Geburtsname
  • Geburtsdatum
  • letzte bekannte Anschrift

Der Verwendungszweck der Daten muss konkret benannt werden.


Anfragen zur gewerblichen Nutzung:

  • Der Verwendungszweck der Daten muss konkret benannt werden. Allgemeine Angaben wie z.B. "zur Wahrnehmung von Geschäftsinteressen" reichen nicht aus.
  • Es muss ein Geschäftszeichen angegeben werden.
  • Es muss erklärt werden, dass die Daten nicht für Werbung oder Adresshandel verwendet werden.

Zusätzlich bei erweiterter Melderegisterauskunft:

  • Gerichtsurteil
  • Mahnbescheid
  • sonstiger Nachweis

Verfahrensablauf

Eine Melderegisterauskunft kann

  • schriftlich oder
  • persönlich in der Bürgerberatung mit Termin oder
  • online beantragt werden

Für andere Meldebehörden ist eine telefonische Auskunft möglich.

 

Für Behörden, andere öffentliche Stellen und private Vielnachfragerinnen und Vielnachfrager bietet die Stadt Bielefeld im Rahmen der "elektronischen Melderegisterauskunft d-NRW" die Möglichkeit, einfache Melderegisterauskünfte über das Internet einzuholen.

Wenn Sie diesen Dienst nutzen möchten erfordert dies zunächst, dass Sie sich als Nutzerin bzw. Nutzer registrieren lassen. Senden Sie hierzu bitte eine entsprechende E-Mail an

  • meldeportal@d-NRW.de (für Behörden)
  • ema@d-NRW.de (für private Vielnachfragerinnen und Vielnachfrager)

Dort erfahren Sie die Einzelheiten über das Verfahren und über die entstehenden Kosten.

Gebühren

11,00 € für einfache Melderegisterauskunft (bei mehreren gesuchten Personen pro Person)

15,00 € für erweiterte Melderegisterauskunft (bei mehreren gesuchten Personen pro Person)

Die Gebühr ist für jede Anfrage fällig, auch wenn die gesuchte Person nicht gefunden wird.
Bei Überweisung wird die Auskunft erst erteilt, wenn die Gebühr eingegangen ist.

Bearbeitungszeit

Versand per Post, auch bei persönlicher Vorsprache

Bei Online-Bestellung erfolgt der Versand kurzfristig.

Weiterführende Links