Schwerbehindertenausweis im Papierformat verlängern

Ein befristeter Schwerbehindertenausweis kann um bis zu 5 Jahre verlängert werden. Dies ist auch möglich, wenn der aktuelle Zeitraum bereits abgelaufen ist.

Für Ausweise im Scheckkartenformat und für Papierausweise, auf denen kein Verlängerungsfeld mehr frei ist, muss für die Verlängerung ein neuer Ausweis im Scheckkartenformat beantragt werden.











 

Voraussetzungen

  • Die Verlängerung kann frühestens 3 Monate vor Ablauf des Ausweises beantragt werden.
  • Die Verlängerung ist nur möglich, wenn auf dem Ausweis noch ein Feld für die Verlängerung frei ist.
  • Die Verlängerung ist nur möglich, wenn keine weiteren oder stärkeren Gesundheitseinschränkungen vorliegen und keine Nachprüfung in den Unterlagen vermerkt ist

Verfahrensablauf

Der Papierausweis wird per Stempel verlängert.

Eine Vertretung durch eine andere Person bei persönlicher Antragsstelllung ist möglich.

Für Ausweise im Scheckkartenformat und für Papierausweise, auf denen kein Verlängerungsfeld mehr frei ist, muss für die Verlängerung ein neuer Ausweis im Scheckkartenformat beantragt werden.

Frist

  • Bei persönlicher Vorsprache wird der Ausweis sofort verlängert.
  • Bei schriftlichen Anträgen entsteht eine längere Bearbeitunsgzeit.

Gebühren

Es entstehen keine Kosten.

Notwendige Unterlagen

Der zu verlängernde Ausweis ist vorzulegen.

Bei einer Antragstellung durch eine andere Person ist deren Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass) vorzulegen. Eine Vollmacht für diese Person ist nicht erforderlich.