Quarantäne-Informationen

Das Gesundheitsamt stellt Personen unter Quarantäne, die Kontakt mit nachweislich an COVID-19 Erkrankten hatte. Aufgrund des hohen Infektionsrisikos ist es in häuslicher Quarantäne nicht gestattet, die Wohnung ohne ausdrückliche Zustimmung des Gesundheitsamtes zu verlassen oder Besuch von Personen zu empfangen, die nicht zum Haushalt gehören.

Bis zum Ende der Quarantäne gilt:

  • zwei Mal täglich Körpertemperatur messen
  • täglich ein PDF-Dokument Tagebuch zu Symptomen, Körpertemperatur, allgemeinen Aktivitäten und Kontakten zu weiteren Personen führen (das gilt nach Möglichkeit auch für die zurückliegenden Tage)

  • Sollten Symptome auftreten, bitte sofort das Gesundheitsamt informieren.

    Außerdem sind folgende Hygieneregeln zu beachten:

  • Kontakt zu anderen Personen minimieren
  • Nach Möglichkeit, im eigenen Haushalt eine zeitliche und räumliche Trennung von den anderen Haushaltsmitgliedern einhalten. Eine zeitliche Trennung kann z.B. dadurch erfolgen, dass die Mahlzeiten nicht gemeinsam, sondern nacheinander eingenommen werden. Eine räumliche Trennung kann z.B. dadurch erfolgen, dass sich die Haushaltsmitglieder in verschiedenen Räumen aufhalten
  • Beim Husten und Niesen Abstand zu anderen halten und die Armbeuge vor Mund und Nase halten. Taschentücher sofort im Mülleimer entsorgen. Regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife und Berühren von Augen, Nase und Mund vermeiden.

  • Wenn ärztliche Hilfe notwendig ist, bitte vorab und beim Kontakt das Praxis- oder Krankenhauspersonals darüber informieren, dass Sie als ansteckungsverdächtige Person gelten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sein könnte bzw. infiziert sind.


    Coronavirus-Hotline der Stadt Bielefeld

    Tel. 0521 51-2000
    mo-fr 8-16 Uhr