Einzelhandels- und Zentrenentwicklung


Beteiligung der Öffentlichkeit

Stand August 2018
Bei der Ansiedlung von Einzelhandelsbetrieben sind im Rahmen der städtebaulichen Planung und Genehmigung ein umfassendes Rechtsinstrumentarium sowie die Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte des Bundes und der Länder zu berücksichtigen. In den vergangenen Jahren wurden durch die Verwaltungsgerichte Urteile von grundsätzlicher Bedeutung für die Entwicklung des Einzelhandels in den Städten und Gemeinden gesprochen, so etwa zur Einordnung und Abgrenzung der sogenannten zentralen Versorgungsbereiche. Durch den neu aufgestellten Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen ergeben sich neue Regelungen, etwa zu kommunalen Sortimentslisten. Zugleich haben sich die Rahmenbedingungen im Einzelhandel verändert und geplante Vorhaben in zentralen Versorgungsbereichen in Bielefeld Klärungsbedarfe ausgelöst. Daher soll das Einzelhandels- und Zentrenkonzept fortgeschrieben werden.

Der Stadtentwicklungsausschuss des Rates hat den Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts in seiner Sitzung am 26.06.2018 beschlossen. Der Entwurf steht hier zur Einsicht oder zum PDF-Dokument  [11197 KB]Download bereit. Eine PDF-Dokument  [28 KB]Kurzinformation zur Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes kann ebenfalls abgerufen werden.

Die Verwaltung wurde beauftragt, den Entwurf öffentlich auszulegen. Im Rahmen dessen liegt der Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts in der Zeit vom 03.09. bis 05.10.2018 an folgender Stelle öffentlich aus:

Bauamt, August-Bebel-Str. 92, 33602 Bielefeld, Bauberatung im Erdgeschoss, Zimmer 041
Montag - Mittwoch 08.30 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.30 - 18.00 Uhr
Freitag 08.30 - 14.00 Uhr

Ergänzend können die Unterlagen auch in den Bezirksämtern
 Brackwede (Germanenstr. 22)
 Heepen (Salzufler Str. 13)
 Sennestadt (Lindemann-Platz 3)
 Senne (Windelsbleicher Str. 242) und
 Jöllenbeck (Amtsstr. 13)
während der Öffnungszeiten
Montag – Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr,
Donnerstag auch von 14.30 Uhr – 18.00 Uhr
eingesehen werden.

Öffentlich erörtert wird der Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts in einer gemeinsamen Sitzung von Stadtentwicklungsausschuss und Bezirksvertretungen am Dienstag, 02.10.2018, um 19:00 Uhr im Großen Saal im Neuen Rathaus, Niederwall 23, 33602 Bielefeld.

Bis zum 05.10.2018 können Stellungnahmen zu dem Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts abgegeben werden. An die Beteiligung schließen sich die politische Beratung in den Bezirksvertretungen und Fachausschüssen sowie der abschließende Beschluss durch den Rat an.

Bis zum Abschluss der Fortschreibung gilt weiterhin das gültige PDF-Dokument  [9200 KB]Einzelhandels- und Zentrenkonzept, welches im Jahr 2009 vom Rat der Stadt Bielefeld als städtebauliches Entwicklungskonzept i. S. v. § 1 Abs. 6 Nr. 11 Baugesetzbuch beschlossen wurde.
Die wesentlichen Grundzüge des Konzeptes sowie Begriffe und Zusammenhänge werden durch die vorliegende PDF-Dokument  [650 KB]Broschüre "Informationen zum Einzelhandels- und Zentrenkonzept" in kompakter Form erläutert.


Anzeige
Traumwohnung finden mit Immobilien Scout 24

Kontakt

Bauamt
Abteilung Gesamträumliche Planung und Stadtentwicklung
August-Bebel-Straße 92
33602 Bielefeld

Jessica Volke
Tel. 0521 51-3210
E-MailE-Mail

Christine Thenhaus
Tel. 0521 51-3216
E-MailE-Mail

Bodo Temmen
Tel. 0521 51-3209
E-MailE-Mail