Gestaltungssatzung / Erhaltungssatzung Altstadt

Luftbild von der Altstadt
Die gestalterischen Anforderungen an Fassaden und Werbeanlagen in der Bielefelder Altstadt sollen in einer Gestaltungssatzung als Konkretisierung der Ziele der Erhaltungssatzung zusammengeführt werden. Die aktuell gültige „Erhaltungssatzung Altstadt” stammt aus dem Jahr 1994 und wurde einmal geringfügig überarbeitet.
Die nun geplante Neuaufstellung der Gestaltungssatzung soll einerseits zu einer Steigerung der Attraktivität und Aufenthaltsqualität der Bielefelder Altstadt unter Wahrung des durch verschiedene Bauepochen geprägten Stadtbildes beitragen und andererseits auch eine bauliche Entwicklung in neuer zeitgenössischer Architektur in qualitätvoller Gestaltung ermöglichen. So sollen Bauherren in Fällen von Umbau und Umnutzungen für die ursprüngliche Architektur der Gebäude sensibilisiert werden. Auch Werbeanlagen sollen dabei einheitlich und zurückhaltend geregelt werden.

Aktuell wird die Gestaltungssatzung im Bauamt erarbeitet. Resultierend aus der Auswertung der Bestandserhebung wurden erste Leitziele und Leitsätze abgeleitet und beispielhaft auf einzelne Gebäude der Altstadt übertragen.


Kontakt

Bauamt
Untere Denkmalbehörde
August-Bebel-Straße 92
33602 Bielefeld
Ascan von Neumann-Cosel
Tel. 0521 51-3207
E-MailE-Mail




Downloads