Wegweiser für (Allein-) Erziehende – nicht nur in Coronazeiten ein guter Ratgeber

12.05.2020

Bielefeld (bi)

Das Bielefelder Netzwerk Wiedereinstieg, koordiniert von der REGE mbH, hat einen Wegweiser für Alleinerziehende in Bielefeld entwickelt. Wichtige Anlaufstellen und Beratungsangebote, auch für Personen mit Erziehungsaufgaben im Allgemeinen sind online in übersichtlicher Form dargestellt.

Der Online-Wegweiser mit lokalen und allgemeinen Informationen hilft bei der Orientierung, wenn es zum Beispiel um finanzielle Leistungen oder um Fragen der beruflichen Orientierung geht, aber auch Betreuungs- und Freizeitangebote gesucht werden.

Für Ein-Eltern-Familien ist die Herausforderung, Kindererziehung, Beruf und Haushalt miteinander zu verbinden, besonders groß. Der Alltag vieler Familien ist geprägt von Zeitkonflikten und Zeitknappheiten. Ein gut funktionierendes Netzwerk hilft, die Hürden der Vereinbarkeit besser zu meistern und unter einen Hut zu bekommen. Ein einfacher Zugang zu Informationen sind wichtige Voraussetzungen für ein gutes Gelingen und tragen zur Entlastung bei.

Hier setzt der Wegweiser an und hat viele lokale Informationen, Kontaktadressen und Hilfsangebote für Betroffene zusammengestellt. Alle Angebote sind kurz beschrieben und mit Links versehen.

Der Wegweiser entstand im Rahmen des Projektes NAVI (Netzwerk Alleinerziehende Verantwortungsvoll Integrieren) zur Unterstützung alleinerziehender Eltern. Unter www.netzwerk-w-owl.de/navi-wegweiser/ sind alle Informationen erhältlich.

Das Netzwerk Wiedereinstieg, gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) des Landes Nordrhein-Westfalen, ist ein Zusammenschluss von Expertinnen für das Thema „beruflicher Wiedereinstieg nach einer Familienphase“. Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter Arbeitplus Bielefeld, die Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld sowie die REGE mbH haben den Wegweiser zusammengestellt, aktualisiert und ergänzt.