Wechsel an der Spitze des Verkehrsvereins Bielefeld
Ursula Pasch löst Cornelia Delius ab

(18.06.2020)

Der Verkehrsverein Bielefeld hat eine neue Vorsitzende: Der Vorstand hat Ursula Pasch als Nachfolgerin von Cornelia Delius gewählt. Diese hatte zuvor rund zehn Jahre an der Spitze gestanden. „Ich freue mich, mit Ursula Pasch eine engagierte und äußerst kompetente Nachfolgerin gefunden zu haben“, so Cornelia Delius.

Ursula Pasch ist gebürtige Krefelderin und lebt seit 24 Jahren in Bielefeld. Die Diplom-Architektin betreibt mit ihrem Mann das Architekturbüro Brüchner-Hüttemann Pasch bhp und ist Mitglied der Stadtgestaltungsbeiräte in Bielefeld und Herne: „Als überzeugte Wahl-Bielefelderin sehe ich gerade im Bereich der Stadtentwicklung noch enormes Potential. Gerade aus dem Zusammenspiel von Bürgerengagement, Stadtmarketing und Stadtplanung könnte Bielefeld profitieren“, sagt Pasch.

Ursprünglich sollte die Wahl der neuen Vorsitzenden im Rahmen der Vorstandssitzung unmittelbar vor der jährlichen Mitgliederversammlung Ende April erfolgen. Corona bedingt wurde jedoch die Mitgliederversammlung auf September verschoben, auf der dann auch die öffentliche „Staffelübergabe“ erfolgen soll.

Unterstützer der aktuellen Kampagne #BielefeldSommer
Der Verkehrsverein Bielefeld initiiert seit seiner Gründung 1980 zielgerichtete Marketingaktivitäten und begleitet entscheidende Maßnahmen der Stadtentwicklung. Als Gesellschafter der Bielefeld Marketing GmbH unterstützt der Verein das Stadtmarketing in einer engen Partnerschaft.

Aktuell engagiert sich der Verkehrsverein im Rahmen der von Bielefeld Marketing initiierten Stadt-Kampagne #BielefeldSommer bei den Projekten Biele.Welt.Reise, bei der Besucher unter anderem japanische Stadt-Trips nach Bielefeld buchen können, und bei der Open-Air-Veranstaltungsreihe Burgsommer mit kleineren Konzerten, Lesungen und Kinderprogramm an der Sparrenburg. Der Verkehrsverein vertritt darüber hinaus die Interessen von mehr als 300 Mitgliedern, darunter allen namhaften Unternehmen der Stadt sowie zahlreicher Institutionen, touristischer Leistungsträger und Einzelpersonen.

Cornelia Delius prägte den Verein zehn Jahre
In den vergangenen 10 Jahren lenkte Cornelia Delius die Geschicke des Vereins. In diese Zeit fielen zahlreiche Initiativen und Projekte wie der Umbau der Tourist-Information, die Unterstützung des Projektes zur Freilegung der Lutter, der Stadtmarkenprozess, die Gründung des Unternehmensnetzwerkes "Bielefeld-Partner" und vieles mehr. Dabei gab Cornelia Delius immer wieder wichtige Impulse an das Stadtmarketing und stieß Diskussionen und Prozesse an, wie die Verschiebung des Fernbusbahnhofs in die Nähe des Hauptbahnhofes, die verkehrstechnische Erreichbarkeit der Innenstadt oder die Errichtung einer Eislaufbahn zum Bielefelder Weihnachtsmarkt.

Die Vorstandsmitglieder dankten auf ihrer Sitzung Cornelia Delius für ihr überragendes Engagement in den vergangenen Jahren. Der Geschäftsführer des Verkehrsverein Bielefeld Martin Knabenreich: „Cornelia Delius hat sich über viele Jahre mit viel Herz, Engagement und Know-how für Bielefeld eingesetzt und den Verkehrsverein geprägt. Mit ihren Initiativen, Ideen und Anregungen hatte sie wesentlichen Anteil am erfolgreichen Stadtmarketing in den letzten zehn Jahren!“

Pressekontakt:
Bielefeld Marketing GmbH
Jens Franzke
Pressesprecher
Tel. 0521 513518
jens.franzke@bielefeld-marketing.de




   Ursula Pasch (Mitte) ist neue Vorsitzende des Verkehrsvereins Bielefeld und übernimmt das Amt von Cornelia Delius, die ihrer Nachfolgerin gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Knabenreich alles Gute zum Start wünschte.
Druckversion
image/jpeg
1018.57 KB
2736x1824 Pixel
Bild: Bielefeld Marketing