Jahr der Demokratie 2019

Förderung zivilgesellschaftlicher Projekte steht im Mittelpunkt
Der Rat der Stadt Bielefeld hat die Verwaltung beauftragt, eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Jahr der Demokratie 2019” zu organisieren.

Mit vielfältigen Aktivitäten sollen dabei die Gründung der Weimarer Republik, die erstmalige Wahrnehmung des Wahlrechts für Frauen (beides 1919), das Inkrafttreten des Grundgesetzes, die Gründung des Europarates als ersten Schritt zur europäischen Einigung (beides 1949) sowie die friedliche Revolution in der DDR und der dadurch erreichte Fall der Berliner Mauer (1989) thematisiert werden.

Die Reihe soll den Bielefelderinnen und Bielefeldern „den Wert der Demokratie für unser Gemeinwesen verdeutlichen, Demokratie erlebbar machen und für das Engagement für demokratische Institutionen werben.”

Die aktive Beteiligung unterschiedlicher Akteurinnen und Akteure der Zivilgesellschaft soll in den Mittelpunkt der Aktivitäten gestellt werden. Über ein städtisches Förderprogramm werden Projekte finanziell unterstützt. Dokumente dazu (Antrag, Verfahrenshinweise, Verwendungsnachweis) finden Sie zum Download auf dieser Seite. Fragen zum Verfahren beantwortet Gerd Kurbjuhn.







Kontakt

VHS Bielefeld
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld
Gerd Kurbjuhn
Tel. 0521 51-3490
E-MailE-Mail
Veranstaltungen

Dokumente