Einfache Melderegisterauskunft

Auskünfte können grundsätzlich nur erteilt werden über
  • Vor- und Familiennamen,
  • Doktorgrad,
  • aktuelle Anschriften
  • sowie, sofern eine Person verstorben ist, diese Tatsache.

Voraussetzungen:
  • Die gesuchte Person muss in Bielefeld gemeldet/gemeldet gewesen sein.
  • Die von Ihnen gemachten Angaben reichen zur Identifizierung der gesuchten Person eindeutig aus.
    Machen Sie bitte daher möglichst genaue Angaben zur Person über: Familiennamen, ggfs. frühere Namen, Vornamen, Geburtsdatum, letzte bekannte Anschrift in Bielefeld.
  • Seit Einführung des Bundesmeldegesetzes (BMG) ist die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft nur zulässig, wenn die Auskunft verlangende Person oder Stelle erklärt, die Daten nicht zu verwenden für Zwecke
    - der Werbung oder
    - des Adresshandels.
  • Sofern die Daten für gewerbliche Zwecke verwendet werden, sind diese anzugeben.

Die Gebühr für eine einfache Melderegisterauskunft beträgt 11 Euro pro angefragte Person, auch dann, wenn die Person nicht ermittelt oder Ihnen keine neue Anschrift mitgeteilt werden kann.

Die Anfrage kann online, schriftlich oder persönlich gestellt werden. Telefonische Auskünfte aus dem Melderegister sind nicht möglich!

Bezahlung: direkt per ePayment (PayPal, GiroPay, PayDirekt oder Kreditkarte)
Stehen Ihnen diese Bezahlmöglichkeiten nicht zur Verfügung, können Sie auch weiterhin per Überweisung die Melderegisterauskunft beantragen (Sparkasse Bielefeld, DE09 4805 0161 0000 0000 26, als Verwendungszweck geben Sie bitte die Verrechnungsstelle 1.9999.150006.5 sowie den Namen des Einzahlers an).
Die Anfrage wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet und per Post zugesandt. Wegen der notwendigen manuellen Überprüfung des Zahlungseingangs dauert die Bearbeitung jedoch mehrere Tage länger. Eine Antwort per E-Mail ist leider nicht möglich.

Eine formlose schriftliche Beantragung muss zwingend die o.g. Angaben (siehe unter „Voraussetzungen”) enthalten. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, dieses PDF-Dokument  [48 KB]Formular zu benutzen.

Bezahlung: Vorabüberweisung (Sparkasse Bielefeld, DE09 4805 0161 0000 0000 26, als Verwendungszweck geben Sie bitte die Verrechnungsstelle 1.9999.150006.5 sowie den Namen des Einzahlers an) oder Verrechnungsscheck beifügen.
Die Anfrage wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet und per Post zugesandt. Wegen der notwendigen manuellen Überprüfung des Zahlungseingangs dauert die Bearbeitung jedoch mehrere Tage länger. Eine Antwort per E-Mail ist leider nicht möglich.

Bei persönlicher Vorsprache bringen Sie bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass sowie die Angaben zur betreffenden Person mit. Die Erklärungen (Werbung/Adresshandel, Zweck der Anfrage) geben Sie dann direkt vor Ort ab.
Bezahlung: Bar oder per EC-Cash
Die Auskunft erhalten sie sofort schriftlich zum Mitnehmen.


Betriebsferien
Die Stadtverwaltung geht in die Weihnachtspause. Fast alle Dienststellen bleiben vom 24. Dezember bis 1. Januar geschlossen.