Internationaler Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauentag, der die Rechte von Frauen in den Mittelpunkt stellt. Entstanden ist er um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen.
Die Gleichstellungsstelle veröffentlicht in jedem Jahr zum Internationalen Frauentag einen Flyer mit allen Veranstaltungen in der Stadt und bietet in der Regel auch eine eigene Veranstaltung an.


2020

Ab 8. März:
PDF-Dokument  [1846 KB]Internationaler Frauentag 2020 (Programm)

12. März
PDF-Dokument  [630 KB]Haltung zeigen! Demontage der Frauenrechte durch den neuen Rechtsextremismus


Ansprechpartnerin

Gleichstellungsstelle
Ilse Buddemeier
Tel. 0521 51-2018
E-MailE-Mail






100 Jahre Internationaler Frauentag

8. März 2011
Demonstration in der Bahnhofstraße am 8. März 2011
Seit 1911 wird am 8. März der Internationale Frauentag begangen. Getragen wird der Internationale Frauentag inzwischen von einem breiten Spektrum engagierter Frauen aus Gewerkschaften, Parteien, Kirchen, unterschiedlichen Frauengruppen und -projekten.
Auch in Bielefeld organisiert ein breites Bündnis von Veranstalterinnen ein umfangreiches PDF-Dokument  [99 KB]Programm, das am 28. Februar mit einem Filmbericht zur internationalen Lage der Frauen beginnt und am 25. März mit einem Infostand mit Unterschriftenaktion auf dem Jahnplatz zum equal pay day endet.

Unter dem Motto "100. Internationaler Frauentag – Rosen reichen nicht!" ruft ein breites Bielefelder Aktionsbündnis für den 8. März zu einer Demonstration für Frauenrechte auf. Treffpunkt ist um 17 Uhr der Kronenplatz (Bahnhofstraße, vor C&A), Abschluss vor dem Rathaus. Zum PDF-Dokument  [103 KB]Aufruf der Bielefelder Frauenorganisationen.

Weiterlesen und Weiterklicken


Frauendemo 8.3.2011