Pflegefachfrau/-mann – Die neue Ausbildung in der Pflege

Durchgehend Großer Saal
Künftig wird die Ausbildung in der Pflege einheitlicher. Mit dem Pflegeberufegesetz wird eine neue generalistische Pflegeausbildung mit dem Berufsabschluss "Pflegefachfrau" oder "Pflegefachmann" eingeführt. Sie ermöglicht nach der Ausbildung in allen Versorgungsbereichen zu arbeiten: in der Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder Altenpflege. Dies ermöglicht später einen leichteren Wechsel zwischen den Berufsfeldern.
Der Berufsabschluss wird zudem europaweit anerkannt. Die Ausbildung kann auch in Teilzeit erfolgen. Alle Fragen, die sich aus der neuen Ausbildung ergeben, können Sie hier klären.

Stand: Pflegeschule Nazareth, Thomas Kreutz und Pflegeschule im Ev. Klinikum Bethel, Petra Krause
Stand: Evangelisches Johanneswerk e. V., Claudia Wyschkon