Teilzeitausbildung – Geht das?

Durchgehend Großer Saal
Die Teilzeitausbildung ist ein Ausbildungsmodell speziell für Eltern und Personen, die einen Angehörigen pflegen und entsprechend keine Zeit für eine klassische Vollzeitausbildung haben. Mit der Reform des Berufsausbildungsgesetzes im Jahr 2005 wurde die Möglichkeit der Teilzeitausbildung rechtlich geregelt. Auszubildende absolvieren maximal 75 Prozent der Arbeitszeit im Unternehmen. Damit soll vor allem Müttern (und Vätern) die Chance auf eine Ausbildung gegeben werden. Wie das geht erfahren Sie hier.

Stand: Jobcenter Arbeitplus Bielefeld, Rosemarie Baumeister