Ordnungsamt wirbt für "Saubere Stadt": HELFEN SIE MIT!

Die Stadt Bielefeld verfügt über ein zuverlässiges und umfassendes Abfallentsorgungssystem. Außerdem sind im gesamten Stadtgebiet etwa 900 Abfallkörbe aufgestellt. Leider benutzt sie nicht jeder.
Foto einer wilden Müllkippe mit Schriftzug: "So nicht!"

Das saubere Stadtbild – die Visitenkarte der Stadt

Wir alle wollen ein sauberes Stadtbild – und ärgern uns über achtlos weggeworfene Zigarettenkippen, Kaugummis, Papiertaschentücher, leere Tüten oder Fast-Food-Verpackungen auf Straßen, Wegen, Plätzen, in Grünanlagen oder über Hundekot.
Ob Verpackungen, Lebensmittelreste oder sonstige Abfälle, erscheint der Unrat auch noch so unbedeutend, im öffentlichen Raum, also zum Beispiel am Straßenrand oder auf der Straße, darf er nicht entsorgt werden.



Mitarbeiter der Straßenreinigung
Wer dies tut, begeht nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern lässt auch noch andere für seinen Müll bezahlen. Das Einsammeln und Entsorgen illegal beseitigter Abfälle kostet den Bielefelder Gebührenzahler jährlich etwa 220.000 Euro. Das Problem lässt sich allein durch Verwarnungs- oder Bußgelder nicht in den Griff bekommen.
Helfen Sie als engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger mit! Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und seien Sie vor allem auch ein gutes Vorbild für Kinder. Sprechen Sie verantwortungslose Personen auf ihr Fehlverhalten an – für eine saubere und lebenswerte Stadt Bielefeld.




Mit wachsamem Auge gehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bielefelder Ordnungsamtes und der Polizei durch die Stadt und versuchen, Müllverursacher aufzuspüren.
Wer erwischt wird, für den wird es teuer: Er muss mit einem Verwarnungs- oder Bußgeld rechnen, denn er begeht eine Ordnungswidrigkeit.

Was kosten Verstöße?

• Wegwerfen
von Zigarettenkippen, Zigarettenschachteln,
Kaugummi, Essensresten, Bananenschalen,
leeren Tüten, Fahrkarten oder ähnlichem
ab 10,– Euro
von Flaschen, Dosen, Zeitungen, Verpackungs-
material, Pappkartons oder ähnlichem
ab 25,– Euro
• Verunreinigungen
Hundekot nicht beseitigen ab 20,– Euro
Bänke, Spielgeräte beschmieren ab 20,– Euro
illegal Plakatieren ab 20,– Euro
illegal Abfallsäcke entsorgen ab 100,– Euro
illegal Sperrmüll entsorgen ab 300,– Euro
illegal Autowracks entsorgen ab 400,– Euro
• ordnungswidriges Verhalten auf Kinderspielplätzen
Alkohol konsumieren 35,– Euro
Tiere mitführen 35,– Euro
Damit nicht genug: Zusätzlich müssen die Verursacher auch noch für die zum Teil kostspieligen Reinigungs- und Entsorgungskosten aufkommen!


Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Bielefeld

• Ordnungsamt | Ravensberger Park 5
Tel. 0521/51-22 97

• Umweltbetrieb | Eckendorfer Straße 57
Müll im Grünen |Tel. 0521/51-83 50
Sperrmülltermine | Tel. 0521/51-34 34
Abfallberatung | Tel. 0521/51-33 41

• Umweltamt | Ravensberger Straße 12
Grünes Telefon: 0521/51-65 14

• Stadtwache Bielefeld
Niederwall 23 (neben der Touristinformation)
Montag – Freitag: 8.00 – 21.00 Uhr
Samstag: 9.00 – 16.00 Uhr
Tel. 05 21/51-51 10 oder 05 21/51-51 51 oder 05 21/51-51 52