Wahl der Bezirksvertretungen

Das Stadtgebiet ist in zehn Stadtbezirke eingeteilt. Für jeden Stadtbezirk wird eine politische Vertretung gewählt - die Bezirksvertretung. Die Bezirksvertretungswahl ist eine reine Listenwahl.

Aufgaben der Bezirksvertretungen

Die Bezirksvertretungen treffen die politischen Entscheidungen in den Stadtbezirken.

Wer ist wahlberechtigt?

Der wahlberechtigte Personenkreis unterscheidet sich nicht groß von dem der Ratswahl. Wahlberechtigt sind jedoch nur die Personen, die tatsächlich im jeweiligen Stadtbezirk wohnen.

Damit am Wahlsonntag auch die Stimme abgegeben kann, ist es notwendig, im Wählerverzeichnis zu stehen. Während die im Melderegister Wahlberechtigten automatisch in das Wählerverzeichnis aufgenommen werden, müssen z.B. Wohnungslose die Eintragung zunächst beantragen. Jede Person, die in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält spätestens bis zum 23.08.2020 eine Wahlbenachrichtigung.

Wie viele Stimmen habe ich?

Sie haben bei der Bezirksvertretungswahl eine Stimme. Mit dieser wählen Sie die Liste einer Partei bzw. Wählergruppe.