Umgestaltung Jahnplatz

Die Umbauarbeiten am Jahnplatz starten: Baubeginn ist am Montag, 6. Juli. Voraussichtlich ab 7 Uhr wird der Jahnplatz am Montag für den Durchgangsverkehr gesperrt, großräumige Umleitungen werden ausgeschildert. Für den Bus-, Anlieger-, Taxi- und Lieferverkehr steht jeweils eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung. Außerdem fahren die Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Fahrstreifen mit. Das Amt für Verkehr weist darauf hin, dass der Radverkehr nicht überholt werden darf. Die Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich beträgt 30 km/h. Für alle Radlerinnen und Radler gilt: Außerhalb der Fahrbahn müssen Fahrräder grundsätzlich geschoben werden.

Die Zufahrten zu privaten Grundstücken sind erreichbar (siehe Verkehrskonzept unter Externer Linkwww.jahnplatz-bielefeld.de). Lieferverkehr sowie auch Krankentransporte zu den Arztpraxen sind weiterhin möglich, unterliegen aber auch den Einschränkungen durch die Bauarbeiten und die geänderte Verkehrsführung. Die Zufahrten zu privaten Grundstücken bleiben im gesamten Platzbereich erhalten. Selbstverständlich sind alle Belange für Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen berücksichtigt.

Erreichbarkeit der Parkhäuser
Rathaus-Parkhaus
Eine Änderung der Verkehrsführung gibt es in der Körnerstraße. Diese Straße wird ab Baubeginn am Montag, 6. Juli, zur Einbahnstraße in Richtung Turnerstraße. Das Rathaus-Parkhaus ist weiterhin erreichbar. Die Ausfahrt ist nur in Richtung Turnerstraße möglich. Auch die Falkstraße ist nur als Einbahnstraße in Fahrtrichtung August-Bebel-Straße befahrbar.

Bevor in der Körnerstraße am 13. Juli (Montag) die Busumleitungsstrecke freigegeben werden kann, müssen noch dringend erforderliche Sanierungsarbeiten auf einem kurzen Fahrbahnabschnitt durchgeführt werden. Diese erfolgen vom 6. bis zum 9. Juli. Der Verkehr in der Körnerstraße (zu diesem Zeitpunkt dann schon Einbahnstraße in Richtung Turnerstraße) wird um die Baustelle herumgeleitet. Das Rathaus-Parkhaus ist aus Richtung Niederwall durchgehend erreichbar.

Parkhaus Q-Park Centrum
Die Herforder Straße wird zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Jahnplatz zur Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Jahnplatz. Das Parkhaus (Q-Park Centrum) ist weiterhin erreichbar. Die Ausfahrt wird nur in Richtung Willy-Brandt-Platz möglich sein. Es wird eine Umleitungsstrecke für die gesperrte Friedrich-Verleger-Straße/ Herforder Straße über den Niederwall/Körnerstraße/Turnerstraße eingerichtet. Über diese werden auch sämtliche Buslinien, die normalerweise durch die Friedrich-Verleger-Straße fahren, umgeleitet.

Volksbank-Parkhaus
Die Friedrich-Verleger-Straße wird während der ersten Bauphase voll gesperrt. Das beeinflusst auch den Verkehr auf der Wilhelmstraße. Die Wilhelmstraße wird bis Montag, 13. Juli, noch wie bisher als Einbahnstraße mit Ausfahrt über die Friedrich-Verleger-Straße befahrbar sein. Anschließend erfolgt die Ausfahrt über den Kesselbrink. Das Volksbank-Parkhaus in der Wilhelmstraße ist weiterhin erreichbar. Die Ausfahrt aus der Friedenstraße auf die Alfred-Bozi-Straße kann noch bis Montag, 20. Juli, erfolgen. Anschließend greift auch hier ein Umleitungskonzept.

Bus- und Stadtbahn-Verkehr
Ab Montag, 13. Juli, fahren Busse die Umleitungstrecke und die Ersatzhaltestellen an. Die Buslinien in westliche Fahrtrichtung werden während der ersten Bauphase wie gewohnt die Haltestellen auf der nördlichen Platzseite (vor McDonalds) nutzen können. Buslinien, die bislang die Turnerstraße in Richtung Kesselbrink befahren, werden über die August-Bebel-Straße umgeleitet, um den Einmündungsbereich Körnerstraße/Turnerstraße zu entlasten. Eine detaillierte Übersicht ist online unter Externer Linkwww.mobiel.de/jahnplatz.de.

Es werden Ersatzhaltestellen für Busse am Niederwall (Linien Richtung Seidenstickerhalle, Radrennbahn, Carl-Severing-Schulen und Ostbahnhof) und am Oberntorwall (Linien zum Hauptbahnhof) eingerichtet. Die Stadtbahn-Haltestelle Jahnplatz kann wie gewohnt genutzt werden. Es gibt keine Einschränkungen des Stadtbahn-Betriebes. Einzelne Zugänge zur Verteilerebene können zeitweise gesperrt werden. Die Aufzüge bleiben in Betrieb. Das moBiel Service-Centrum sowie das Kundenzentrum der Stadtwerke (Jahnplatz Nr. 5) sind für Kunden erreichbar und halten alle aktuellen Informationen bereit.

Baubüro am Niederwall 8
Das Baubüro in den Räumlichkeiten der ehemaligen Santanderbank bietet zukünftig als erste Anlaufstelle alle aktuellen Informationen rund um die Umbauarbeiten. Der Umbau läuft noch - der genaue Eröffnungstermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.



Kontakt

Amt für Verkehr
Matthias Scharbert,
Tel. 0521 51-3501 oder 0152-22902935
E-MailE-Mail

Johannes Preissler
Tel. 0521 51-5023 oder 0151-54940701
E-MailE-Mail




Alle Infos zur Umgestaltung Jahnplatz