Vorläufiger Schwerbehindertenparkausweis

Vorläufiger Schwerbehindertenparkausweis (Muster)

Wer kann einen vorläufigen Schwerbehindertenparkausweis beantragen?
Sie haben beim Amt für soziale Leistungen -Sozialamt- der Stadt Bielefeld einen Antrag auf Eintragung der Merkmale „aG” und/oder „bl” in Ihren Schwerbehindertenausweis gestellt.


Wo bekomme ich den vorläufigen Schwerbehindertenparkausweis?
Der Ausweis kann beantragt werden beim
Amt für Verkehr
Straßenverkehrsbehörde
August-Bebel-Str. 92
33602 Bielefeld


Was ist mitzubringen?
  • Personalausweis der/des Schwerbehinderten
  • Nachweis des Amtes für soziale Leistungen- Sozialamt-über das zur Zeit laufende Antragsverfahren
  • Ärztliche Bescheinigung/Attest, woraus hervorgeht, dass eine dauerhafte Behinderung vorliegt, die eine außergewöhnliche Gebehinderung oder Blindheit verursacht
  • falls der Antrag von einem/r Beauftragten gestellt wird, auch dessen/deren Personalausweis und eine schriftliche Vollmacht
  • die Unterlagen sind im Original vorzulegen

Gültigkeit und Gebühren
Die Gültigkeitsdauer beträgt maximal ein halbes Jahr. Der Parkausweis gilt bundesweit. Die Ausstellung erfolgt gebührenfrei.

Ansprechpartnerinnen:
Martina Hedrich und Tel. 0521/51-3017
Anita Aldag Tel. 0521/51-2995