Bielefelder Agenda 21

SDG Poster
Auf dem Erdgipfel 1992 in Rio de Janeiro beschlossen 179 Staaten das erste Mal einen weltweiten Aktionsplan für eine umweltverträgliche, nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert – die Agenda 21. Seitdem wurden diese Ziele immer wieder überarbeitet.
2015 erneuerte die Weltgemeinschaft ihre Verpflichtung für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Erde und verabschiedete in New York den Aktionsplan „Agenda 2030” mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals kurz: SDGs) und 169 Unterzielen. Bis 2030 sollen diese Ziele erreicht werden.
Neu ist, dass die globalen Nachhaltigkeitsziele für alle Staaten, Kommunen und Menschen auf der Erde in Nord und Süd gelten und die Verpflichtung zur Umsetzung damit bei jedem Einzelnen liegt.

Die Agenda 2030 macht deutlich, dass Klimapolitik, nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung untrennbar miteinander verwoben sind. Die 17 Ziele stehen für ein neues globales Wohlstandsverständnis, das über die verengte Betrachtung von Pro-Kopf-Einkommen hinausreicht. Es geht um eine Umgestaltung von Volkswirtschaften hin zu nachhaltiger Entwicklung, beispielsweise durch verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster und saubere und erschwingliche Energie.

Mitmachen! Aktionen und Angebote der Stadt Bielefeld

PDF-Dokument  [908 KB]Change the future
Mitmachen für ein gutes Leben in Bielefeld

Bielefeld ist Fairtrade-Stadt

Kindermeilen Kampagne
KiTas und Grundschulen machen sich auf den Weg für mehr Klimaschutz

Naturhaushaltswirtschaft
Indikatoren für den Zustand der Umwelt mit Ökobudget

Ökoprofit
Integrierter Umweltschutz für Bielefelder Unternehmen

Aktiv gegen ausbeuterische Kinderarbeit
Bielefelder Ratsbeschlüsse und Siegel für Fairen Handel

Für Sie da! Weitere Angebote und Ansprechpartner in Bielefeld

Externer Linkwww.uni-bielefeld.de - Zusammenarbeit Bielefeld 2000plus

Externer Linkwww.welthaus.de - Einsatz für eine global gerechte Entwicklung

Informieren! Weiterführende Quellen

Externer Linkwww.infonetz-owl.de - Infoportal von A bis Z

Externer Linkwww.lag21.de - Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.

Externer Linkwww.bmz.de - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)


Kontakt

Umweltamt
Birgit Reher
Tel. 0521 51-2870
E-MailE-Mail

Download