Faire Woche in Bielefeld vom 14. bis 27. September 2019



Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland und steht dieses Jahr unter dem Motto "Gleiche Chancen durch Fairen Handel".
Auch Bielefeld beteiligt sich mit vielen Aktionen zu fairem Handel und globalen Lebensbedingungen.


  • Sa. 14.09. 11 - 17 Uhr Aktionstag auf dem Jahnplatz,
    Zu vielen bunten Aktionen lädt der Steuerungskreis „Bielefeld ist Fairtarde Stadt” ein: Wie kann ich meinen ökologischen Fußabdruck verändern? Wie werde ich ein Future Changer? Wo kommt unser Essen her? Was ist besonders an fairer Schokolade?

  • Sa. 14.09 Probieraktion im Weltladen Sennestadt
    10 -13 Uhr, Reichowplatz 19

  • 16. - 20. 09, Verkostung und Verlosung
    11 – 18 Uhr, Karibuni Weltladen, Breite Str. 26, 33602 Bielefeld
    Es können täglich wechselnde Leckereien des Fairen Handels probiert werden. Außerdem erhalten Kunden, die über 10 Euro einkaufen, ein kostenloses Los. Es gibt keine Nieten, jedes Los gewinn
    Näheres dazu unter Externer Linkfacebook.com/KaribuniWeltladen

  • Mo. 16.09., Geldanlage mit gutem Gewissen
    18:30-19:30 Uhr, VHS, Ravenberger Park 6, Historischer Saal,
    Mit ethisch-ökologischen Geldanlagen kann man umweltfreundliche und soziale Projekte fördern. Jürgen Hartung, von der Verbraucherzentrale NRW, informiert, welche Anlageformen – vom nachhaltigen Girokonto bis zum "grünen" Investmentfonds geeignet sind.
    Veranstalter: Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Bielefeld
    Anmeldung: Tel. 0521 98787601 oder per E-Mail: E-Mailbielefeld@verbraucherzentrale.nrw

  • Fr. 20.09., Fair Trade Stand der Lydiagemeinde
    8.30 – 13.00 Uhr auf dem Siggimarkt

  • So. 22.09. Themen Gottesdienst „Fair Handeln für ein gutes Leben”
    10.00 Uhr, Ev. - Luth. Neustädter Marienkirche, Papenmarkt 10a
    Gottesdienst zum diesjährigen Schwerpunkt der Fairen Woche: „Geschlechtergerechtigkeit” mit anschließenden Mariencafe


  • Di. 24.09., Welternährung – eine lokale und globale Herausforderung
    18 Uhr, Stadtbibliothek, Eingang Kavalleriestr. 17
    Lebensmittel aus der Region, regional erzeugt, ohne Boden und Klima zu belasten – eine Vision die um sich greift. Doch noch ist die Realität eine andere: 35 Prozent des weltweit angebauten Getreides fließen in die Fleischproduktion, 60 Prozent der neu gerodeten Flächen im Amazonas-Becken werden als Weideland genutzt. Die Brasiliengruppe des Welthaus Bielefeld e.V., der Ernährungsrat Bielefeld und die Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft informieren und diskutieren Handlungsalternativen.
    PDF-Dokument Zum Programm...

  • Do. 26.09., Fachtag Global Goals – Mit Kunst und Kultur die Welt verändern
    12-17 Uhr, Wissenswerkstatt, Wilhelmstr.3
    Die Global Goals dienen als gemeinsame Klammer für die Arbeit der am Kulturagentenprogramm beteiligten Schulen mit Künstler*innen und Kulturinstitutionen in Bielefeld. Die entwickelten Projekte werden auf dem Fachtag präsentiert.
    Veranstalter: Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit, Remscheid
    Infos und Anmeldung Externer Linkwww.kulturellebildung-nrw.de

  • Fr. 27.09., Aktionsstand Welternährung
    8 – 14 Uhr Siegfriedplatz vor der Bürgerwache.
    Zum Abschluss der fairen Woche dreht sich alles um das Thema "Ernährungssouveränität": wie ist die Situation von kleinbäuerlichen Familien in den Ländern des Südens? Wie verändert mein Essen die Welt?
    Kommen lohnt sich, es gibt viele leckere Produkte zu gewinnen. Die Erlöse sind für Projekte des Welthaus Bielefeld e.V. bestimmt.
    Veranstalter: Welthaus Bielefeld




Kontakt

Umweltamt
Birgit Reher
Tel. 0521 51-2870
E-MailE-Mail