5.500 Bielefelder Kinder engagieren sich für mehr Klimaschutz

Logo Kindermeilen-Kampagne
Im Rahmen der Klima-Bündnis-Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs!” sammelten wieder Schul- und Kindergartenkinder in ganz Europa „Grüne Meilen” für Alltagswege, die klimaschonend zu Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn zurückgelegt wurden.
Knapp 52.000 Klimameilen haben allein die Bielefelder Kinder von 22 Grundschulen und sieben Kitas gesammelt. Diese werden nun Anfang Dezember 2018 in Katowice (Polen) der UN-Klimakonferenz überreicht, gemeinsam mit allen gesammelten „Klimameilen”. Die Kinder setzen damit ein deutliches Zeichen und fordern die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz auf, konsequent und verlässlich mehr für den Klimaschutz zu tun.


Die Ziele der Kindermeilen-Kampagne sind vielfältig

Durch die spielerische Auseinandersetzung mit den Themen Nachhaltigkeit, Klima, Verkehr, Regionalität und Energiesparen steigern Kindergarten- und Grundschulkinder (und deren Eltern) ihr Bewusstsein für eine klima- und umweltschonendere Mobilität und Lebensweise.

Sie lernen Alltagswege gesundheitsbewusst und klimafreundlich zurückzulegen. Kinder, die zu Fuß oder mit dem Rad oder Roller zur Schule kommen, haben viele Vorteile: Sie sind wacher und können sich besser konzentrieren. Da Bewegung Stress abbaut, verhalten sie sich im Unterricht ruhiger. Zu Fuß zur Schule gehen fördert die Selbständigkeit der Kinder, sie können sich mit Freunden austauschen, ohne dass die Eltern zuhören, üben Orientierung und bauen eine innere Landkarte auf.

Ergebnisse bis 2018

Ergebnisse bis 2018

Für Sie da! Weitere Angebote und Ansprechpartner in Bielefeld

Externer Linkwww.vcd.org - Material zur Kindermeilen-Kampagne beim VCD Kreisverband OWL

Informieren! Weiterführende Quellen

Externer Linkwww.kindermeilen.de - Informationen zur internationalen Kampagne






Kontakt

Umweltamt
Birgit Reher
Tel. 0521 51-2870
E-MailE-Mail