Freiraumkonzepte

Die Stadt Bielefeld wächst und damit auch der Druck auf ihre Grün- und Freiflächen.
Ein funktionierendes Grün- und Freiflächensystem ist aber erforderlich als Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und den Menschen. Es ist ein Angelpunkt für eine lebenswerte Stadt und erforderlich für die Gesund-heit ihrer Einwohner.
Aufgabe eines Freiraumentwicklungskonzeptes ist es, die Bedeutung der Grün- und Freiflächen quantitativ und qualitativ zu bewerten.
Dabei werden verschiedene Funktionen der Freiräume in den Blick ge-nommen:

  • Grünflächen als Erholungs- Bewegungs- und Spielraum,
  • Freiräume als Teil eines attraktiven Arbeits- und Wohnungsum-feldes,
  • Freiräume zur Sicherung der Biodiversität,
  • Freiräume und Grünausstattung als Beitrag zur Klimaanpassung
  • Freiräume zur Wasserrückhaltung, und Sicherung der Wasser-qualität und - Quantität

Auf Grundlage einer integrierten Betrachtung werden Hand-lungsempfehlungen gegeben, wo, welche Art von Freiräumen auf wel-che Weise entwickelt werden bzw. entsprechende Flächen gesichert werden sollen. Dabei werden auch Aspekte der Umweltgerechtigkeit berücksichtigt.

Die Freientwicklungskonzepte umfassen je nach Problemstellung unter-schiedliche räumliche Bereiche.

Folgende Konzepte liegen vor bzw. werden derzeit bearbeitet:




Kontakt

Umweltamt
Sylvia Iserlohn-Grafen
Tel. 0521 51-3771
E-MailE-Mail