Friedhofsführungen 2017

Eine Veranstaltungsreihe des Umweltbetriebes, Abteilung Friedhöfe
Sennefriedhof
Führungen und Veranstaltungen sind mittlerweile ein fester Programmpunkt der Bielefelder Friedhofskultur. Für 2017 hat die Friedhofsverwaltung wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt – mit dem Ziel, die Friedhöfe neu zu entdecken. Denn sie sind nicht nur Bestattungsorte, sondern auch Orte, an denen neben der Stadtgeschichte auch Flora und Fauna erlebbar ist.

Die Inhalte der neun Veranstaltungen zwischen März und Oktober sind breit gefächert. Sie sind informativ, künstlerisch ansprechend und manchmal sogar humorvoll. Dazu gehören unter anderem die historisch orientierten Führungen mit der Entstehungsgeschichte der Friedhöfe, ein ornithologischer Rundgang und auch wieder der beliebte Gedankenspaziergang mit Heinz Flottmann.

Termine 2017

Samstag, 25. März
15:00 – 16:30 Uhr
Die Vogelwelt auf dem Sennefriedhof
Viele Vogelarten sind in der „städtischen Naturoase” Sennefriedhof zu Hause. Da sie an den Umgang mit Menschen gewöhnt sind, können sie aus nächster Nähe beobachtet werden.
Leitung: Bernhard-G. Heine (NABU) und Wolfgang Strototte (VHS)
Mitzubringen: Fernglas
Treffpunkt: Sennefriedhof – Haupteingang, Brackweder Str. 80

Sonntag, 2. April
11:00 – 12:30 Uhr
Frühlingserwachen auf dem Friedhof Kirchdornberg
Der Kirchdornberger Friedhof zählt zu den am schönsten gelegenen Friedhöfen im Stadtgebiet. Vom alten Teil der Anlage, die 1833 eingerichtet wurde, haben Besucherinnen und Besucher einen wunderbaren Blick über Kirchdornbergs historischen Ortskern samt Peterskirche. Während des Rundgangs werden die Entstehungsgeschichte sowie die prägenden Anlagen und Grabmäler des Friedhofs vorgestellt. Dazu werden alle auf dem Friedhof angebotenen Grabarten erklärt.
Leitung: Friederike Hennen und Katrin Janinhoff (UWB)
Treffpunkt: Friedhof Kirchdornberg - Friedhofskapelle, Am Blankenstein 9

Sonntag, 7. Mai
10:00 - 11:30 Uhr
Waldfriedhof Sennestadt – Ruhestätte in der Natur
Eingebettet in den Naturpark „Eggegebirge und südlicher Teutoburger Wald” bietet der Waldfriedhof Sennestadt Raum zur Besinnung und zur ruhigen Erholung. Eine lang gestreckte Waldwiese lenkt den Blick auf die Friedhofskapelle mit ihrer schönen Fensterfront. Sehenswert ist auch der Wassergarten im Innenhof der Kapelle. Während des Rundgangs wird die Anlage mit ihrem vielfältigen Grabstättenangebot vorgestellt.
Leitung: Katrin Janinhoff und Martina Hollmann (UWB)
Treffpunkt: Waldfriedhof Sennestadt – Friedhofskapelle, Senner Hellweg 425

Sonntag, 21. Mai
11:00 Uhr
„Da müssen wir durch! Doch wo führt das hin?”
Heinz Flottmann lädt ein zu einem Gedankenspaziergang über Leben und Tod auf dem Sennefriedhof ein. Er geht der Frage nach: „Was kommt danach?” und „Was war eigentlich davor?”
Leitung: Heinz Flottmann
Kostenbeitrag: 10 €
Treffpunkt: Sennefriedhof - Haupteingang, Brackweder Straße 80

Sonntag, 11. Juni
10:00 – 11:30 Uhr
Frühsommerspaziergang über den Friedhof Sudbrack
Der Sudbrackfriedhof entstand durch die Initiative einiger Sudbracker Einwohner. Noch heute wird die überschaubare Friedhofsanlage von der umliegenden Bevölkerung gerne angenommen. Der Friedhof bildet eine kleine Oase mitten im bebauten Wohngebiet. Während des Frühsommerspaziergangs werden die Entstehungsgeschichte sowie die den Friedhof prägenden Anlagen erklärt. Darüber hinaus werden verschiedene Grabarten vorgestellt und näher erläutert.
Leitung: Katrin Janinhoff und Martina Hollmann (UWB)
Treffpunkt: Friedhof Sudbrack - Friedhofskapelle, Gunststraße 63

Sonntag, 25. Juni
11:00 Uhr
„Da müssen wir durch! Doch wo führt das hin?”
Heinz Flottmann lädt ein zu einem Gedankenspaziergang über Leben und Tod auf dem Sennefriedhof ein. Er geht der Frage nach: „Was kommt danach?” und „Was war eigentlich davor?”
Leitung: Heinz Flottmann
Kostenbeitrag: 10 €
Treffpunkt: Sennefriedhof - Haupteingang, Brackweder Straße 80

Samstag, 8. Juli
23:00 – 24:00 Uhr
„Mondlichtzauber” - Friedhofsgeschichten um Mitternacht
Diese Führung lässt bewusst die zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Johannisfriedhofs außer Acht. Angeregt von Texten und Gedichten bietet diese Führung die Gelegenheit, den Friedhof während der Nachtstunden zu erleben.
Leitung: Heidrun Nelle und Katrin Janinhoff (UWB)
Treffpunkt: Johannisfriedhof - Friedhofskapelle, Am Botanischen Garten 1d

Sonntag, 17. September
10:00 – 17:00 Uhr
Tag des Friedhofs auf dem Johannisfriedhof
Neben seiner Hauptfunktion als Bestattungsort hat der denkmalgeschützte Johannisfriedhof eine große Bedeutung für das Bielefelder Grünsystem. Die reizvolle Anlage verfügt über üppige Pflanzstreifen, eine ausgedehnte Rasenachse sowie einen geschwungen geführten Rundweg. Auch ist er von einer Vielzahl an historisch und künstlerisch wertvollen Grabmalen geprägt. Bekannte Bielefelder Bürgerinnen und Bürger, Fabrikanten und Politiker haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden.
Zum Tag des Friedhofs laden wir zu einem informativen Tag für die ganze Familie ein. Es wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Im September finden Sie dies im Internet auf www.bielefeld.de - Friedhöfe - Aktuelles.
Treffpunkt: Johannisfriedhof - Friedhofskapelle, Am Botanischen Garten 1d

Johannisfriedhof ist schönster Friedhof Deutschlands 2016
Zum zweiten Mal in Folge gewinnt ein vom Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld verwalteter Friedhof den „BestattungsAward” als schönster Friedhof Deutschlands. Das historische Ambiente sowie das mitten auf dem Friedhof gelegene Arboretum mit über 70 verschiedenen Scheinzypressen- und Lebensbaumarten überzeugte die Jury.

Sonntag, 15. Oktober
10:00 – 12:00 Uhr
Herbstimpressionen auf dem Sennefriedhof
Die Grabstätte ist ein Ort des Gedenkens. Sie sollte mit Bedacht ausgewählt werden. Um sich über die vielfältigen Grabarten in Ruhe ein Bild zu verschaffen, lädt die Friedhofsverwaltung zu einem interessanten Spaziergang über den herbstlichen Sennefriedhof ein.
Leitung: Heidrun Nelle und Martina Hollmann (UWB)
Treffpunkt: Sennefriedhof - Haupteingang, Brackweder Str. 80



Kontakt

Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld
Friedhofsverwaltung
Brackweder Straße 80
33647 Bielefeld
Tel. 0521 51-5205
Fax 0521 51-5550
E-MailE-Mail

Friedhofsführungen