Fachtag Gewaltschutz für Frauen und Mädchen - Umsetzung der Istanbul-Konvention in Bielefeld

Eine gemeinsame Veranstaltung des Feministischen Netzwerkes für Mädchen und Frauen Bielefeld (FemNet) und der Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld.

Am 29. November 2022 findet von 10 bis 17 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses (Niederwall 23) der Fachtag „Gewaltschutz für Frauen und Mädchen“ statt. Geplant sind eine Reihe von Vorträgen, Workshops und Vernetzungsangeboten, zu denen alle herzlich eingeladen sind.

Programm für den Fachtag am 29. November 2022

 

Moderation: Beate Aufderstroth

09.30 – 10 Uhr Ankommen und Anmeldung
10 – 10.15 Uhr   Begrüßung durch die Veranstalter*innen
Begrüßung durch die Bürgermeisterin Karin Schrader
10.15 – 11.15 Uhr

Umsetzung der Istanbul-Konvention aus Sicht des Schattenberichtes des Bündnis Istanbul-Konvention
Vortrag von Renate Janßen, Leiterin der Fachstelle Interkulturelle Mädchenarbeit NRW der LAG Autonome Mädchenhäuser, Vertreterin der BAG Autonome Mädchenhäuser im Bündnis Istanbul-Konvention

11.15 – 12.15 Uhr

Bedarfsanalyse des ambulanten und stationären Hilfeangebotes für gewaltbetroffene Frauen in Nordrhein-Westfalen
Vortrag von Barbara Nägele, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, Zoom – Gesellschaft für prospektive Entwicklung e.V.

12:15 – 13 Uhr 

Mittagspause und Vernetzung im Foyer
13 – 14 Uhr

Gleichberechtigung schützt vor Gewalt! Herausforderungen und Chancen bei der konkreten Umsetzung der Istanbul-Konvention auf kommunaler Ebene am Beispiel der Stadt München.
Vortrag von Zara Jakob Pfeiffer, Gleichstellungsstelle für Frauen München

14 – 16 Uhr 

Workshops inkl. Kaffeepause

Workshop I: Opferschutz im Strafverfahren.
Vortrag von Staatsanwältin Julia Schikowski, Fachabteilung für Sexualstraftaten und häusliche Gewalt der Staatsanwaltschaft Bielefeld

Workshop II: Mit der Istanbul-Konvention die Schutzlücke schließen:
Als Frau und Mädchen mit Behinderung sicher und selbstbestimmt in Bielefeld leben.
 
Impulsvortrag von Dr. Monika Rosenbaum, Leitung NetzwerkBüro Frauen und Mädchen mit Behinderung / chronischer Erkrankung NRW

Workshop III: Umgang mit Hochrisikofällen
Impulsvortrag von Cornelia Neumann und Gabriele Block, Psychologische Frauenberatung e. V., Frauenberatungsstelle Bielefeld

Workshop IV: Wie können wir sexuell übergriffigem Verhalten von Kindern und Jugendlichen begegnen?
Impulsvortrag von Alexandra Hoffmann und Christian Cohnen, EigenSinn e.V.

16– 16.45 Uhr  Auswertung der Workshops-Ergebnisse
ca. 17 Uhr Ende der Veranstaltung
Gegen einen Beitrag von 6 Euro bieten wir Ihnen zwei vegetarische bzw. vegane Suppen und Getränke an. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob wir das Mittagsangebot für Sie einplanen sollen.