Kalte Jahreszeit

Aufruf zur Hilfe für Obdachlose

Mit Beginn der kalten Jahreszeit steht die Versorgung und Unterstützung von wohnungslosen Menschen im besonderen Fokus. Die Stadt Bielefeld ruft Bürger*innen dazu auf, bei kalten Temperaturen verstärkt auf wohnungslose Menschen zu achten. Vor allem wenn die Nächte kälter werden, kann eine Übernachtung unter freiem Himmel lebensgefährlich werden. 

Wer auf hilfsbedürftige Menschen aufmerksam wird, kann sich tagsüber unter folgenden Rufnummern melden: 51-2206 und 51 3426. Das Sozialamt unterstützt Menschen, die sich nicht selbst mit Wohnraum versorgen können, in dem gemeinsam Möglichkeiten für eine kurzfristige Unterbringung gesucht werden, aber auch Lösungen für eine dauerhafte Wohnung erörtert werden. Eine erste Anlaufstelle für einen Tagesaufenthalt bietet auch die KAVA in der Kavalleriestraße 18. Hier können Bedürftige tagsüber Schutz vor der Witterung suchen. 

In den Abend- und Nachtstunden können die Notrufe von Polizei (110) und Feuerwehr/Rettungsdienst (112) genutzt werden.

Nahaufnahme der Hände eines wohnungslosen Menschen