Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen

Erteilung oder Verlängerung

Personenkreis
Eine Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen wird ausländischen Ehepartner*innen und Kindern ausgestellt. Auch ein in Deutschland geborenes ausländisches Kind benötigt eine solche Aufenthaltserlaubnis.

Dies gilt nicht, wenn eine EU-Staatsangehörigkeit vorliegt.
 

Voraussetzungen
Bei Ehepartner*innen muss eine eheliche Lebensgemeinschaft bestehen. Dazu gehört auch ein gemeinsamer Wohnsitz.
 

Erforderliche Unterlagen für Ehepartner

 

Erforderliche Unterlagen für Kinder

 

Gebühren

  • 100 Euro für die Ersterteilung (50 Euro bei Kindern)
  • 93 Euro für eine Verlängerung (46,50 Euro bei Kindern)

    Eine Bezahlung ist bar und mit EC-Karte möglich.