Bescheinigung über einen Daueraufenthalt/EU

Personenkreis/Voraussetzungen
Wenn Sie Angehörige*r eines EU-Staates oder eines EWR-Staates (Island, Norwegen, Liechtenstein) sind und sich seit mindestens fünf Jahren rechtmäßig und ständig in Deutschland aufhalten, können Sie diese Bescheinigung auf Antrag erhalten.

Die Bescheinigung wird Ihnen bei Vorliegen der Voraussetzungen und aller Unterlagen direkt ausgestellt. Die Bescheinigung ist unbefristet gültig.

Familienangehörige, die nicht Unionsbürger*innen (oder Schweizer*innen) sind, erhalten eine sogenannte „Daueraufenthaltskarte“. Diese hat eine Produktionszeit von ca. 4-6 Wochen.

Voraussetzungen/Erforderliche Unterlagen

  • gültiger Pass oder Personalausweis
  • ein aktuelles, biometrietaugliches Lichtbild (nur für eine Daueraufenthaltskarte)
  • Nachweise über bisherige Finanzierung des Aufenthalts

Zusätzliche Unterlagen können im Einzelfall erforderlich sein.

Gebühren

  • 10 Euro für die Bescheinigung des Daueraufenthaltes
  • 5 Euro für Minderjährige
  • 28,80 Euro für die Ausstellung einer Daueraufenthaltskarte für Personen ab 24 Jahren
  • 22,80 Euro für die Ausstellung einer Daueraufenthaltskarte für Personen unter 24 Jahren

Ggf. ist eine Gebührenbefreiung bei Sozialleistungsbezug möglich. Legen Sie dazu bitte den aktuellen Leistungsbescheid vor.