Terminvergabe für Kontaktpersonen von Schwangeren und pflegebedürftiger Personen

Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen mit den Pflegegraden 1 bis 5 sowie die Kontaktpersonen von Schwangeren werden im Impfzentrum der Stadt Bielefeld geimpft.

Da vor allem bettlägerige Pflegebedürftige auf den direkten Kontakt zu ihren Angehörigen angewiesen sind, sieht die Coronaimpfverordnung vor, dass bis zu zwei Kontaktpersonen dieser Menschen mitgeimpft werden können

Auch für schwangere Frauen gilt die Regelung, dass zwei Kontaktpersonen geimpft werden können. Da allerdings keiner der zugelassenen Impfstoffe bisher auf die Verträglichkeit bei schwangeren Frauen selbst getestet wurde, wird empfohlen diese nicht zu impfen. Mit der Impfung der Kontaktpersonen soll so trotzdem ein Schutz aufgebaut werden.

Die Impftermine können entweder online unter www.116117.de oder telefonisch unter 0800 116 117 02 vereinbart werden.

Wichtig: Mit der Anmeldung für einen Termin bestätigt die jeweilige Person, impfberechtigt zu sein. Zum Impftermin ist eine Bescheinigung und ein Nachweis, z.B. Kopie des Mutterpasses oder eine Kopie der Pflegekasse über die Anerkennung der Pflegebedürftigkeit mitzubringen.

Bei einer Impfung durch die Haus- und Fachärzte kann die Überprüfung entfallen, weil die Personen dort bekannt sind. Bei einer Impfung im Impfzentrum müssen wir daher auf Unterlagen zur Legitimierung bestehen.