Leistungen für Bildung und Teilhabe

Seit dem 1. April 2011 gibt es das Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder und Jugendliche. Es umfasst folgende unterschiedliche Förderbereiche:
  • Leistungen bei eintägigen Schulausflügen oder mehrtägigen Klassenfahrten,
  • Leistungen bei eintägigen Ausflügen oder mehrtägigen Fahrten mit der Kindertageseinrichtung,
  • Leistungen für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf,
  • Berücksichtigung von Schülerbeförderungskosten in atypischen, nicht von der Schülerfahrkostenverordnung geregelten Fällen,
  • Leistungen bei notwendiger ergänzender Lernförderung,
  • Bezuschussung der Kosten bei Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in der Schule,
  • Bezuschussung der Kosten bei Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in der Kindertageseinrichtung, in der Kindertagespflegestelle, und
  • Leistungen bei Teilnahme an Aktivtäten der Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft (z.B. Sportvereinsbeitrag, Malkurs, Ferienfreizeit) sowie für Ausrüstungsgegenstände, die mit der Aktivität in Zusammenhang stehen.




Antragstellung

Für alle Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes ist ein Antrag erforderlich und zwar bevor die Leistung in Anspruch genommen werden soll. Bitte beachten Sie, dass Leistungen für Zeiten vor der Antragstellung grundsätzlich nicht gewährt werden können. Für die einzelnen Leistungen sind Anlagen zum Antrag und ggfs. weitere Unterlagen einzureichen.

Ausnahme: Bei Kindern zwischen sechs und 15 Jahren, die SGB II- oder SGB XII-Leistungen beziehen, werden Leistungen für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf von Amts wegen geprüft.

Viele Fragen zu diesem Thema werden in unseren „Allgemeinen Information der Stadt Bielefeld” beantwortet. Die Informationen können Sie weiter unten aufrufen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen aber auch im persönlichen Gespräch:

Anlaufstelle für SGB II-Bezieher (Hartz IV), SGB-XII-Bezieher (Sozialhilfe), Bezieher von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie Empfänger von Wohngeld und Kinderzuschlag ist die Abteilung Bildung und Teilhabe im Sozialamt der Stadt Bielefeld.

Anträge können selbstverständlich auch per Post gestellt werden. Weiter unten finden Sie alle notwendigen Vordrucke und Anlagen.

Allgemeine Informationen und Antragsvordrucke


PDF-Dokument  [191 KB]Allgemeine Informationen der Stadt Bielefeld

PDF-Dokument  [296 KB]Kurzinformation für Schulen, Kindertagesstätten, Vereine und Träger zur Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepakets in Bielefeld

PDF-Dokument  [593 KB]Antrag: Leistungen für Bildung und Teilhabe

PDF-Dokument  [118 KB]Anlage 1 Teilnahmebestätigung und Kostennachweis zum Antrag auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe für eine(n) mehrtägige(n) (Klassen-) Fahrt / Tagesausflug der Schule

PDF-Dokument  [100 KB]Anlage 2 Teilnahmebestätigung und Kostennachweis zum Antrag auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe für eine(n) mehrtägige Fahrt / Tagesausflug der Kita

PDF-Dokument  [49 KB]Anlage 3 Bestätigung der Schule zum Antrag auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe für die Schülerbeförderung

PDF-Dokument  [352 KB]Anlage 4 Ergänzende Angaben zum Antrag auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe für die durchzuführende Lernförderung

PDF-Dokument  [137 KB]Anlage 7 Ergänzende Erklärung zum Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

PDF-Dokument  [15 KB]Anlage 9 Ergänzende Angaben zum Antrag auf Schulbedarf

PDF-Dokument  [74 KB]Anlage 10 Abrechnungsbogen für geleistete Lernförderung

PDF-Dokument  [157 KB]Anlage 11 Spitz-Abrechnungsbogen Mittagessen

PDF-Dokument  [115 KB]Anlage 12 Pauschal-Abrechnungsbogen Mittagessen

PDF-Dokument  [70 KB]Anlage 13 Abrechnungsbogen Teilhabe

PDF-Dokument  [79 KB]Bescheinigung der Schule für die Mittagsverpflegung – Jahresbescheinigung

PDF-Dokument Bescheinigung der Kita bzw. Kindertagespflegestelle für die Mittagsverpflegung – Jahresbescheinigung

Kontakt

Amt für soziale Leistungen
- Sozialamt -
Abteilung Bildung und Teilhabe
Marktstr. 1/Ecke Niederwall
2. Etage
33602 Bielefeld
Tel. 0521 51-0
Fax 0521 51-2148
E-MailE-Mail
E-MailDe-Mail
Öffnungszeiten mo-fr 8.00-12.00 Uhr, do zusätzlich 14.30-18.00 Uhr