Stadt Bielefeld lobt Heimat-Preis 2020 aus

Der Rat der Stadt hat am 7. November 2019 beschlossen, dass die Stadt Bielefeld basierend auf der Richtlinie des Landes Nordrhein-Westfalen über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des Förderprogramms „Heimat-Preis” im Jahr 2020 einen Heimat-Preis auslobt.

Was wird ausgezeichnet?
Der Heimat-Preis wird für besonderes Engagement zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts der Menschen in Bielefeld verliehen. Dazu zählt insbesondere nachahmenswertes Engagement im kulturellen, sozialen, interkulturellen, geschichtlichen oder sportlichen Bereich wie auch Beiträge zum Erhalt und zur Pflege von Brauchtum, Heimatpflege und Baukultur sowie regionaler Identität in den Bereichen Umwelt, Natur und Landschaft.
Die auszuzeichnenden Projekte, Aktionen oder sonstigen Beiträge müssen mindestens eins der folgenden Preiskriterien erfüllen:
  • Modellcharakter für die Stadt Bielefeld
  • Anstoßwirkung für gesellschaftliche Entwicklungen
  • besondere Ausstrahlung auf verschiedene gesellschaftliche Bereiche
  • besondere Qualität des Resultats
  • Kreativität in der Organisationsdurchführung
  • Kreativität bei der Öffentlichkeitsarbeit

Wer kann sich bewerben?
Der Heimat-Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Der Preis kann als ein einzelner Preis oder in bis zu drei Preiskategorien oder –abstufungen verliehen werden.
Es können sich alle natürlichen und juristischen Personen bewerben oder vorgeschlagen werden, deren Engagement oder Lebensleistungen im Zeichen der Preiskriterien erfolgreich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt der Menschen in Bielefeld beitragen.

Wie läuft die Bewerbung?
Das Antragsformular können Sie am Seitenende direkt online ausfüllen. Die vom Rat der Stadt beschlossene Vorlage zur Verleihung des Heimat-Preises 2020 sowie die Richtlinie des Landes Nordrhein-Westfalen über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des Förderprogramms „Heimat-Preis” finden Sie rechts unter "Dokumente".
Für eventuelle Rückfragen rund um den Preis können Interessierte eine E-Mail an E-MailHeimat-Preis@bielefeld.de schicken. Die Fragen werden zeitnah durch das Dezernat Schule/Bürger/Kultur beantwortet.

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2020 (es zählt der Eingang der Bewerbung bei der Stadt Bielefeld).

Wie wird entschieden?
Eine Jury aus je einem Mitglied aller im Rat vertretenen Fraktionen und Ratsgruppen trifft aus den Bewerbungen eine Empfehlung für eine Beschlussfassung des Haupt-, Wirtschafts- und Beteiligungsausschusses. Den abschließenden Beschluss fasst der Rat der Stadt.

Antrag für den Heimat-Preis 2020 in Bielefeld

Wer soll vorgeschlagen werden?

Name, Vorname*:
Straße und Hausnummer*:
Postleitzahl*:
E-Mail*:
Telefonnummer*:
Institution*:
Website:

Wer schlägt vor?

Name, Vorname*:
Straße und Hausnummer*:
Postleitzahl*:
E-Mail*:
Telefonnummer*:

Was wird vorgeschlagen?
Beschreiben Sie das Engagement im kulturellen, sozialen, interkulturellen, geschichtlichen oder sportlichen Bereich bzw. den Beitrag zum Erhalt und zur Pflege von Brauchtum, Heimatpflege und Baukultur sowie die regionale Identität in den Bereichen Umwelt, Natur, Landschaft.
Gehen Sie dabei darauf ein, ob und inwieweit eines oder mehrere der in der Auslobung aufgeführten Kriterien erfüllt werden.

Beschreibung*:

Hinweis zum Datenschutz:
Die Stadt Bielefeld verwendet eine gesicherte Internetverbindung. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.
Ihre persönlichen Daten und Anregungen werden ausschließlich im Rahmen des Antrags „Heimat-Preis 2020 in Bielefeld“ verwendet und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht. Wir setzen Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten voraus. Ohne dieses Einverständnis ist eine Online-Beteiligung leider nicht möglich.

* Pflichtfelder


Dokumente

PDF-Dokument Beschlussvorlage
Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des Förderprogramms „Heimat-Preis”: Externer Linkrecht.nrw.de


Preisträger 2019

Erstmalig ist der Bielefelder Heimat-Preis im Jahr 2019 verliehen worden. Für besonderes Engagement zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts der Menschen in Bielefeld wurde er in drei Preiskategorien zu je 5.000 Euro vergeben.

Für die Kategorie Kultur- und Heimatpflege ging der Preis an den
Carnival der Kulturen, Welthaus Bielefeld und Shademakers Carnival Club, für die Kategorie Soziales an den Kanal 21, Offener TV Kanal Bielefeld und für die Kategorie Umwelt an den Schulbauernhof Ummeln.