Straßen.NRW saniert Schröttinghauser Straße

| Bielefeld(bi)

Ab voraussichtlich Montag, 25. April, bis Mitte Juli plant Straßen.NRW, die Fahrbahndecke der Schröttinghauser Straße abschnittsweise zu sanieren. Die Sanierung erfolgt in 5 Bauabschnitten - von Norden (Kreuzung Schröttinghausen) nach Süden (Kreuzung Babenhauser Straße):

1) ca. 1,5 Wochen / Beckendorfstraße (Kreuzung Schröttinghausen) bis Haselhorst
2) ca. 1,5 Wochen / Haselhorst bis Kunterhof/Schloßstraße
3) ca. 3 Wochen / Kunterhof/Schloßstraße bis Hageresch (Schloßstraße befahrbar)

Ab dem dritten Bauabschnitt wird in der Schloßstraße eine Einbahnstraße auf der gesamten Länge Richtung Deppendorf eingerichtet.
4) ca. 4 Wochen / Hageresch bis Hofcafe M. zu Müdehorst
5) ca. 2 Wochen / Schwarzbach bis Meyer zu Drewer (Kreuzung Babenhausen)

Die Umleitung erfolgt über die Beckendorfstraße, die Jöllenbecker Straße sowie die Babenhauser Straße sowie umgekehrt.

Buslinienverkehr:
Während der ersten beiden Bauphasen fährt die Buslinie von der Deppendorfer Straße über die Beckendorfstraße, die Campingstraße und macht eine Wendeschleife in der Campingstraße/ Horstkotterheide.
Anschließend fährt er zurück über die Beckendorfstraße in Richtung Deppendorfer Straße. Fahrgäste von der Haltestelle Kralemann werden an die Ersatzhaltestelle am Freibad Schröttinghausen bzw. an die Haltestelle Campingplatz verwiesen.
Mit Beginn der 3. Bauphase fährt die Linie 58 über die Beckendorfstraße, die Schröttinghauser Straße in die Schloßstraße unter Einbahnstraßenregelung in Richtung Deppendorfer Straße. Fahrgäste von der Haltestelle Hageresch werden an die Ersatzhaltestelle in der Schloßstraße verwiesen. Die Haltestellen Voß und Campingplatz werden nur in Richtung Babenhasusen Süd bedient.