Parkraumbewirtschaftung und Anwohnerparken

Im erweiterten Innenstadtbereich Bielefelds sowie in einigen weiteren verdichteten Gebieten und Geschäftszentren werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum bewirtschaftet. Dies erfolgt entweder durch eine Parkscheibenregelung mit Begrenzung der maximalen Parkdauer oder durch eine Gebührenerhebung mit Parkscheinpflicht. Ziel der Parkraumbewirtschaftung ist es, dass Parksuchverkehre reduziert und die Chancen auf einen schnell erreichbaren, freien Parkplatz erhöht werden. 

Bewohner*innen eines parkraumbewirtschafteten Gebietes haben die Möglichkeit einen Bewohnerparkausweis zu beantragen, welcher sie von den Bewirtschaftungsregelungen befreit. So soll es den Anwohnenden ermöglicht werden gegen eine Gebühr einen Parkausweis zu erhalten und damit in zumutbarer Entfernung zu ihrem Wohnsitz einen Parkplatz zu finden.