Trauort Sparrenburg

Sparrenburg

Das Wahrzeichen Bielefelds, die Sparrenburg, wurde zwischen 1240 und 1250 durch die Grafen von Ravensberg erbaut. Sie zählt zu den imposantesten Burgen in Westfalen und bietet nicht nur während der standesamtlichen Trauung ein romantisches Ambiente. Hoch über den Dächern der Stadt mit wundervollem Blick über den Teutoburger Wald können Sie sich in den historischen Räumlichkeiten das „Ja-Wort“ geben. Das Trauzimmer im 1. Obergeschoss erreichen Sie über eine Treppe durch das Portal des Haupthauses. Es bietet Ihren Gästen mit bis zu 25 Stühlen genügend Platz.

Nach der Trauung lädt der Innenhof der Burganlage mit seinem herrlichen Panorama zum Verweilen ein und lässt den frisch Vermählten ausreichend Raum für einen ausgiebigen Sektempfang. Dieser kann auch professionell von dem ansässigen Restaurant organisiert werden.

Für stilvolle Hochzeitsfotos bietet die historische Burganlage mit ihrer malerischen Kulisse den perfekten Rahmen. An diesem Tag liegt Ihnen förmlich ganz Bielefeld zu Füßen. Lassen Sie sich vom Bielefelder Wahrzeichen verzaubern.

Hinweis: Das Gebäude ist nicht barrierefrei. Ein Aufzug ist nicht vorhanden, somit ist das Trauzimmer nur über die Treppe erreichbar.

Termine:
do, fr 10-12 Uhr (im 30-Minuten-Takt)

Eckdaten:
Am Sparrenberg 38a, 33602 Bielefeld
Sitzplätze für Hochzeitsgäste: 25
Stehplätze für Hochzeitsgäste: ca. 10
Barrierefrei: nein
Aufzug vorhanden: nein