Bundesfreiwilligendienst

Logo mit Schriftzug "Zeit, das Richtige zu tun"

Im Bundesfreiwilligendienst (BFD) engagieren sich Bürger*innen für das Allgemeinwohl. Der BFD wird dabei ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet und fördert das zivilgesellschaftliche Engagement von Menschen aller Generationen. Ebenfalls fördert der BFD das lebenslange Lernen; jungen Freiwilligen bietet er die Chance des Kompetenzerwerbs und erhöht für benachteiligte Jugendliche die Chancen des Einstiegs in ein geregeltes Berufsleben. Ältere Freiwillige werden ermutigt, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen sowie ihre Lebens- und Berufserfahrung einzubringen und weiter zu vermitteln. Der BFD wird bei der Stadt Bielefeld neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) angeboten.

Leistungen

  • Taschengeld in Höhe von 200 Euro monatlich
  • Unterkunftszuschuss in Höhe von 60 Euro monatlich
  • Verpflegungszuschuss in Höhe von 60 Euro monatlich
  • Sozialversicherung
  • Tariflicher Urlaub
  • Kindergeldfortzahlung
  • Fahrtkosten zu den Seminaren

In der Regel wird der BFD als Praktikum für soziale Studiengänge und Ausbildungen anerkannt. Doch auch in anderen Bereichen sind die erworbenen Erfahrungen und sozialen Kompetenzen oft von Vorteil.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung direkt an die Einsatzstellen.

Einsatzstellen:

Die Stadt Bielefeld ist Träger von 43 Kindertageseinrichtungen (KiTas).  Mehr Infos zu allen KiTas... 
Zur Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit werden in folgenden KiTas Stellen im Bundesfreiwilligendienst angeboten:

•    Kindertageseinrichtung Am Lichtebach
Nähere Informationen

•    Kindertageseinrichtung Am Vollbruch
Nähere Informationen

•    Kindertageseinrichtung Braker Straße
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Jakobus
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Kupferhammer
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Nordpark
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Schröttinghausen
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Stadtheider Straße
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Stadtmitte
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Südring
Nähere Informationen 

•    Kindertageseinrichtung Windflöte
Nähere Informationen 

 

Neben den Kindertageseinrichtungen sind auch die Einrichtungen der Erziehungshilfe im Amt für Jugend und Familie -Jugendamt- integriert. Auf der Grundlage von Partizipation, Alltagsorientierung und Nutzung vorhandener Ressourcen tragen die städtischen Angebote der Erziehungshilfe zum Recht der jungen Menschen auf Erziehung, soziale Entwicklung und Abbau sozialer Benachteiligungen. 

Für unterstützende und begleitende Tätigkeiten bei der Alltagsgestaltung und pädagogischen Prozessen werden in folgenden Einrichtungen Stellen im Bundesfreiwilligendienst angeboten:

Das Bildungsbüro ist damit beauftragt, die Bildungschancen und Bildungserfolge für die in Bielefeld lebenden Menschen zu verbessern, denn Bildung ist der zentrale Schlüssel für Zukunftserfolg.

Ein wichtiger Baustein ist dabei die Auseinandersetzung mit Fragen der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in der Bielefelder Stadtgesellschaft, v.a. im öffentlichen und politischen Leben. Wie kann es gelingen, insbesondere junge Menschen für gesellschaftliche Fragen zu interessieren und individuelles Engagement nicht nur zu wecken, sondern auch in die städtischen Entscheidungsprozesse einzubeziehen?

Freiwilligendienstleistende im Bildungsbüro arbeiten primär in diesem Aufgabenschwerpunkt und unterstützen bei der Entwicklung und Etablierung verschiedener Konzepte und Formate zur Stärkung von Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadt. Zentral ist hierbei die wertschätzende Kommunikation und Kooperation mit den vielfältigen Bildungspartnern, um Kinder- und Jugendbeteiligung in Bielefeld nachhaltig zu verankern und mit Leben zu füllen.

In diesem Sinne suchen wir jeweils zum 01.09. eines Jahres junge Menschen, die sich ganz praktisch und direkt an der Schnittstelle von Bielefelder Kindern und Jugendlichen und der städtischen Verwaltung einbringen möchten. Die Laufzeit ist jeweils bis 31.8. des Folgejahres.

Was erwarten wir?

  • Kontaktpflege im Netzwerk
  • Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen und Gremiensitzungen
  • Recherche und Zusammenstellung themenbezogener Bestandsaufnahmen
  • Aufbereitung von Inhalten in unterschiedlichen Formaten (z.B. Informationsflyer, Themendossiers, Webseitentexte)
  • Bereitschaft zur Unterstützung bei Veranstaltungen

Was sollten Sie mitbringen?

  • Gute schriftliche und mündliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Lokalbezug
  • Sicherheit im Umgang mit diversen digitalen Anwendungen und Formaten (v.a. WORD & ppt)
  • Freude an Kommunikation in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen
  • Interesse an Öffentlichkeitsarbeit, v.a. im Bereich Social Media
  • Freude an der Gestaltung digitaler Inhalte

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Bielefeld jugendgerechter gestaltet werden kann, wie Kinder- und Jugendinteressen in der Stadt Gehör finden und am besten bereits eigene Erfahrungen mit Beteiligungsformaten haben (z.B. im Rahmen der Schüler*innenselbstverwaltung, in einem Jugendverband o.ä.), freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für den Bundesfreiwilligendienst im Bildungsbüro. Bewerbungsschluss ist jeweils der 31.3. des Jahres, in dem der Dienst angetreten werden soll. Bis zu diesem Datum eingegangene Bewerbungen werden im April des Einstellungsjahres geprüft.

Nähere Informationen
 

Sozialarbeit für Flüchtlinge 

Die Fachstelle für Flüchtlinge bietet Hilfe und Unterstützung für Menschen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind, durch Zuweisung nach Bielefeld kommen und hier ordnungsrechtlich untergebracht werden.

Nähere Informationen

Wohnungsnotfälle, Sozialarbeit für einheimische Wohnungslose
Bielefeld als Oberzentrum in OWL verfügt über eine lange Tradition in der Wohnungslosenhilfe. Es bestehen seit vielen Jahren enge Netzwerke zwischen freien und öffentlichen Trägern die sich um Betroffene kümmern. Das städtische Hilfesystem zeichnet sich durch eine besondere Differenzierung und Spezialisierung der einzelnen Hilfebereiche für Wohnungslose aus und hat bundesweit Vorbildcharakter. Dies ist nicht zuletzt auch der guten Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams geschuldet. Die Arbeit mit Wohnungslosen ist wohl eine der spannensten und vielschichtigsten in der Sozialarbeit. Der freiwillige Dienst in diesem Bereich stellt zudem eine gute Grundlage für die jungen Menschen dar, die ein Studium der Sozialen Arbeit anstreben.

Nähere Informationen

Bielefelder Schulen

Du hast Interesse an einer sozialen Aufgabe, Freude am Umgang mit jungen Menschen und möchtest dich für das Gemeinwohl deiner Stadt engagieren? Dann ist der Bundesfreiwilligendienst an Bielefelder Schulen genau das Richtige für dich.
Du wirst in den Schulen vor Ort eingesetzt und hast unmittelbaren Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen. Deine Einsatzbereiche sind sehr abwechslungsreich, vielseitig und von den Schwerpunkten der Schulen abhängig. Folgende spannende Aufgaben erwarten dich:
Betreuung von Kindern im schulischen Umfeld - im Unterricht, auf dem Schulhof, im offenen Ganztag, Begleitung bei Schulausflügen, Hausaufgabenbetreuung, kleine Nachhilfeangebote, Unterstützung beim Spracherwerb, eigenständige AG-Angebote für Kinder je nach Qualifikation (z.B. Tanz-AG, Sport-AG, Spiele-AG).
Wir bieten im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes 34 Stellen an verschiedenen Bielefelder Schulen an: 

Grundschule Am Homersen
Nähere Informationen 

Bückardtschule
Nähere Informationen

Buschkampschule
Nähere Informationen 

Grundschule Dreekerheide
Nähere Informationen 

Hans-Christian-Andersen-Schule
Nähere Informationen

Grundschule Heeperholz
Nähere Informationen

Grundschulverbund Hellingskampschule
Nähere Informationen 

Grundschule Hillegossen
Nähere Informationen 

Klosterschule
Nähere Informationen 

Martinschule
Nähere Informationen

Queller Schule
Nähere Informationen 

Rußheideschule
Nähere Informationen 

Stapenhorstschule
Nähere Informationen

Sudbrackschule
Nähere Informationen 

Südschule
Nähere Informationen 

Grundschule Theesen
Nähere Informationen 

Grundschule Ummeln
Nähere Informationen 

Volkeningschule
Nähere Informationen

 

Hauptschulen

Baumheideschule
Nähere Informationen 

Realschulen 

Realschule Am Schlehenweg
Nähere Informationen

Realschule Heepen
Nähere Informationen 

Realschule Jöllenbeck
Nähere Informationen

 

Gymnasien 

Brackweder Gymnasium
Nähere Informationen 

Helmholtz-Gymnasium
Nähere Informationen 

Max-Planck-Gymnasium
Nähere Informationen

Sekundarschulen 

Sekundarschule Gellershagen
Nähere Informationen 

Sekundarschule Königsbrügge
Nähere Informationen 

Gesamtschulen

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule
Nähere Informationen 

Gesamtschule Quelle
Nähere Informationen 


Gesamtschule Rosenhöhe
Nähere Informationen 

Berufsbildende Schulen 

Rudolf-Rempel-Berufskolleg
Nähere Informationen 
 

Der*die Freiwillige kann Einblick in die Arbeitsweise einer kommunalen Kultureinrichtung gewinnen. Er*sie kann sich Kenntnisse, Fähigkeiten und praktische Erfahrungen aneignen, die eine Orientierung für das weitere Berufsleben geben.
Die Mitarbeiterschaft des Museums sichert Einarbeitung und unterstützende Begleitung bei der Aufgabenwahrnehmung zu.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage und hier.

Hinweis (Stand: 27.10.2021):
Eine Besetzung der Stellen ist derzeit nicht möglich.

Das Umweltamt bietet den Bundesfreiwilligendienst an.

Tätigkeiten:
Grundwasserstandsmessungen, Wasserprobenahmen, Kontrollen von Sanierungsanlagen, Datenaufbereitung

Voraussetzungen:
Führerschein der Klasse B

Nähere Informationen

Im Umweltbetrieb wird regelmäßig ein BFD-Platz im Heimat-Tierpark Olderdissen mit einer Person besetzt.

Tätigkeiten:

  • Es wird die Möglichkeit gegeben, Einblicke in die artgerechte Haltung, Fütterung und Pflege mitteleuropäischer Säugetiere und Vögel zu erhalten und die damit verbundenen Tätigkeiten auszuüben. Daneben lernt er*sie, die Parkunterhaltung und Grünanlagenpflege sowie alle im Tierpark anfallenden handwerklichen Arbeiten kennen und unterstützt unser Team bei diesen Tätigkeiten.

Nähere Informationen

Die VHS Bielefeld bietet in den Bereichen Gesellschaft und Politik, Alphabetisierung/Grundbildung, Kultur, Kunst und Gestalten, Gesundheit, Fremdsprachen, Arbeitswelt und Beruf sowie Integration/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Veranstaltungen zur Weiterbildung an. Veranstaltungen finden sowohl am Tage als auch abends und an Wochenenden statt.

Aufgaben:

  • Unterstützung des Raum- und Medienservices, Bereitstellung von Medien, Ausgabe von Materialien
  • Unterstützung des VHS-Teams u.a. bei der Erstellung und Verteilung von Werbe- und Infomaterialien
  • Unterstützung der Kursleiter*innen, Referent*innen und Dozent*innen bei Einzelveranstaltungen/Ausstellungen, Prüfungen

Die Stelle ist ab September 2021 zu besetzen.

Nähere Informationen