Aktuelles

Zwei neue Ausgaben Statistik kompakt zu den Themen Flächennutzung und Arbeitslose nach Geschlecht

Stadt, Land, Fluss – was nimmt in Bielefeld die größte Fläche ein? Antworten darauf liefert die Statistik der Bodenflächen nach Art der tatsächlichen Nutzung zusammengefasst in der Ausgabe Statistik kompakt 2/2022.

Die Ausgabe Statistik kompakt 3/2022 stellt die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen nach Geschlecht dar. Die Unterschiede zwischen den arbeitslosen Frauen und Männern werden untersucht und für die zehn Stadtbezirke der Stadt veranschaulicht.

Die Ausgabe Statistik kompakt 1/2022 bietet eine Kurzübersicht über die Anzahl der Bielefelder*innen nach Alter, Geschlecht und Familienstand zum 31.12.2021. Dabei werden auch die Unterschiede zwischen den Stadtbezirken und die zeitliche Entwicklung der ledigen, verheirateten, geschiedenen und verwitweten Personen aufgezeigt.

Neben weiteren Datenaktualisierungen zum Jahr 2021 auf Open Data zur Bevölkerungsstatistik ist auch eine neue Kurzübersicht mit Zahlen zum Thema Frauen und Männern in Bielefeld erschienen.

Die Ausgabe Statistik kompakt 12/2021 beschäftigt sich mit 75 Jahren Statistik in der Stadtverwaltung Bielefeld. In Bielefeld wurde ein Statistisches Amt im Jahr 1946 eingerichtet. Der Anlass wird genutzt um einen Blick zurück auf eine der zentralen Fragen der Städtestatistik zu werfen: Wie hat sich die Bevölkerungszahl und -struktur der Stadt verändert?

Die neuen Daten zum Jahresende 2021 nach Stadtbezirken von Bielefeld sind in der Kurzinformation zur Bevölkerung zu finden. Sie beinhalten die Anzahl an Einwohner*innen nach Alter, Familien- und Haushaltsformen sowie häufigsten Nationalität zu den Stadtbezirken von Bielefeld.

Die Kurzinformation Arbeitsmarkt nach Stadtbezirken beinhaltet Informationen zu Arbeitslosen, Leistungsempfängern nach SGB II sowie sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Aufgrund der unterschiedlichen Veröffentlichungszeitpunkte der Bundesagentur für Arbeit sind zuletzt die Zahlen zu den Arbeitslosen zum 31.12.2021 und die Beschäftigtenzahlen zum 30.06.2021 ergänzt worden.

Die Ausgabe 10/2021 von Statistik kompakt befasst sich mit der Messung von Armut mit Hilfe von statistischen Kennzahlen zur Armutsgefährdung sowie zu Mindestsicherungsleistungen. Sie zeigt die Entwicklung der Indikatoren seit 2011 und regionale Unterschiede auf.

Die Ausgabe Statistik kompakt 11/2021 stellt die Entwicklung der geringfügig Beschäftigten seit dem Jahr 2017 dar. Besonders im Jahr 2020 ist aufgrund der COVID-19-Pandemie ein deutlicher Rückgang bei den geringfügig entlohnten Beschäftigungsverhältnissen sichtbar.

Die Ausgabe 8/2021 von Statistik kompakt bietet eine Einführung in die Entgeltstatistik der Bundesagentur für Arbeit, durch welche sich die Bruttomonatsentgelte der sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten in Bielefeld analysieren lassen. Beispielhaft werden die Entwicklung der Entgelte seit 2014 und Unterschiede verschiedener Beschäftigungsgruppen aufgezeigt.

Die Ausgabe Statistik kompakt 9/2021 stellt die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen in der COVID-19-Pandemie dar. Dabei werden der Anstieg der Arbeitslosenzahlen erläutert sowie Veränderungen der Zahlen der Langzeitarbeitslosen und Arbeitslosen nach SGB II und SGB III aufgezeigt.