Trauort Museumshof Senne

Traditionsreich und romantisch: So sind die Trauungen in der Bauernstube. Der Museumshof Senne mit dem historischen Gasthaus Buschkamp, dem Backspeicher, dem Handwerkerhaus, der Wagenremise, der Töpferei und dem Bauerngarten zeigt Einblicke in das ländliche Leben vergangener Zeiten. Die Bauernstube mit der Deele und dem offenen Herdfeuer bietet Brautpaaren die Möglichkeit, sich inmitten einer verträumten Idylle trauen zu lassen. Hier verbinden sich Brauch und Festlichkeit zu einem unverwechselbaren Ambiente für die besondere Eheschließung.

Die Gebäude des Museumshofs Senne stehen exemplarisch für die Besiedlung der Senne. Vier alte Höfe aus vier Jahrhunderten (1607-1903) wurden fachkundig an ihrem einstigen Standort abgetragen, restauriert und in dem Waldstück an der Buschkampstraße originalgetreu wieder aufgebaut.

Wer im Anschluss an die Trauung direkt vor Ort einen Sektempfang oder ein Essen mit der Familie plant, wird von dem Team des Gasthauses Buschkamp gerne ausführlich beraten.

Überdies inspiriert das weitläufige Gelände natürlich zu einzigartigen Hochzeitsfotos. Ein Blick lohnt sich auch in den liebevoll angelegten Bauerngarten mit seinen vielfältigen Kräutern und der farbenfrohen Blumenpracht.

Termine:
fr 10-12 Uhr (gerade Kalenderwoche, 14-tägiger Wechsel mit Heimathaus Senne, im 30-Minuten-Takt)

Eckdaten:
Buschkampstr. 75, 33659 Bielefeld
Sitzplätze für Hochzeitsgäste: 20
Stehplätze für Hochzeitsgäste: max. 10
Barrierefrei: ja
Aufzug vorhanden: nein