Trauort Heimathaus Senne

Von altem Baumbestand idyllisch eingerahmt und fernab der Hektik der pulsierenden Stadt liegt eine Perle alter westfälischer Tradition. Es ist, als wäre hier die Zeit stehen geblieben. Perfekt für Hochzeitspaare, die die standesamtliche Trauung in Ruhe inmitten der Natur genießen möchten.

Der mit viel Engagement des Heimatvereins Senne I e.V. restaurierte und zum Heimathaus Senne I umgestaltete einstige Hof Rüschenpöhler fügt sich harmonisch in seine ländliche Umgebung ein. Aufwändig und weitestgehend originalgetreu wurden sowohl die weitläufige Außenanlage als auch das Innere des westfälischen Bauernhauses aus dem Jahre 1709 mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Das historische, unter Denkmalschutz stehende Gebäude mit seiner großen einladenden Deele und den beiden Kammerfächern lassen eine vielfältige Nutzung zu. Mit 30 Sitz- und 20 Stehplätzen ist das Heimathaus Senne I zu einem beliebten Ort für rustikale Hochzeitsfeierlichkeiten und anderen Familienfesten avanciert. Nach der Trauzeremonie nutzen Brautpaare diese Idylle gerne, um mit Ihren Gästen einen selbst organisierten Sektempfang zu zelebrieren und so auf ihr junges Eheglück anzustoßen.

Termine:
fr 10-12 Uhr (ungerade Kalenderwoche, 14-tägiger Wechsel mit Museumshof Senne im 30-Minuten-Takt)

Eckdaten:
Klashofstr. 81, 33659 Bielefeld
Sitzplätze für Hochzeitsgäste: 30
Stehplätze für Hochzeitsgäste: ca. 20
Barrierefrei: ja
Aufzug vorhanden: nein