Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Jeweils zum 1. September eines Jahres bietet die Stadt Bielefeld 17 jungen Menschen die Möglichkeit, in einer städtischen Einrichtung der Erziehungshilfe, im sozialarbeiterischen Bereich des Amtes für soziale Leistungen oder in verschiedenen Kultureinrichtungen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) abzuleisten. 
 

Voraussetzungen und Inhalte

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein gesetzlich geregeltes soziales Bildungsjahr für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren in pflegerischen und pädagogischen Tätigkeitsfeldern. Es vermittelt Erfahrungen im sozialen Bereich, fördert die soziale Kompetenz, die Berufsfindung und die persönliche Entwicklung.

Über den Zeitraum eines Jahres kann man erfahren, wie abwechslungsreich und vielfältig ein Arbeitsbereich ist und ob die eigenen Stärken und Neigungen diesem Berufsfeld entsprechen.
Das FSJ unterscheidet sich vom einem Praktikum durch die begleitenden Seminare (25 Tage) in einer konstanten Gruppe und die pädagogische Begleitung durch die zentrale FSJ-Stelle. Hierbei bietet sich nicht nur die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.
Darüber hinaus werden Themen aus dem beruflichen Alltag aufbereitet, Konfliktlösungen erarbeitet und Methoden zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen vermittelt. Auch Fragen nach der eigenen Zukunft und den persönlichen Stärken und Entwicklungspotenzialen haben hier Platz.
 

Leistungen

  • Taschengeld in Höhe von 200 Euro monatlich
  • Unterkunftszuschuss in Höhe von 60 Euro monatlich
  • Verpflegungszuschuss in Höhe von 60 Euro monatlich
  • Sozialversicherung
  • Tariflicher Urlaub
  • Kindergeldfortzahlung
  • Fahrtkosten zu den Seminaren

In der Regel wird das FSJ als Praktikum für soziale Studiengänge und Ausbildungen anerkannt. Doch auch in anderen Bereichen sind die erworbenen Erfahrungen und sozialen Kompetenzen oft von Vorteil.

Einsatzstellen

Es werden regelmäßig folgende Plätze besetzt:

  • Kindertageseinrichtung Am Lichtebach
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Wolff
    Telefon +49 521 51-5385
    Carl-Severing-Str. 150, 33649 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Am Vollbruch
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Zinn
    Telefon +49 521 51-3667
    Am Vollbruch 66, 33719 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2021 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Braker Straße
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Bogner
    Telefon +49 521 32960880
    Braker Str. 109, 33729 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2021 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Jakobus
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Herr Allen
    Telefon +49 521 55731524
    Jakobusstr. 5 a, 33604 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Kupferhammer
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Schwalbe
    Telefon +49 521 3295500
    Von-Möller-Str. 54, 33649 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Nordpark
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Heller
    Telefon +49 521 32942960
    Wallenbrücker Str. 29, 33613 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Schröttinghausen
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Leipoldt
    Telefon +49 5203 3791
    Horstkotterheide 39, 33739 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Stadtheider Straße
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Herr Lachetta
    Telefon +49 521 51-6658
    Stadtheider Str. 10 a, 33609 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Stadtmitte
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Mahrt
    Telefon +49 521 51-2938
    Teutoburger Str. 106, 33607 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Südring
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Konrad
    Telefon +49 521 3296270
    Wilhelm-Thielke-Str. 33, 33647 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Kindertageseinrichtung Windflöte
    Unterstützung der Fachkräfte in allen Bereichen der täglichen KiTa-Arbeit
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Kunert
    Telefon +49 5209 4209
    Nelkenweg 62, 33659 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2022 besetzt!
     
  • Jugendwohnheim „Linie 3“
    Unterstützende und begleitende Tätigkeiten bei der Alltagsgestaltung und pädagogischen Prozessen
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau van Waveren
    Telefon +49 521 32922724
    Wallenbrücker Str. 27, 33613 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2021 besetzt!
     
  • Mädchenwohnheim Halhof
    Unterstützende und begleitende Tätigkeiten bei der Alltagsgestaltung und pädagogischen Prozessen
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Sinemus
    Telefon +49 521 51-2562
    Talbrückenstr. 140, 33609 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2021 besetzt!
     
  • Rolf-Wagner-Haus
    Unterstützende und begleitende Tätigkeiten bei der Alltagsgestaltung und pädagogischen Prozessen
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Frau Ivkov
    Telefon +49 521 51-3827
    Senner Hellweg 151, 33659 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2021 besetzt!
     
  • Kinderhäuser Wintersheide
    Unterstützende und begleitende Tätigkeiten bei der Alltagsgestaltung und pädagogischen Prozessen
    Allgemeine Auskünfte
    Nähere Informationen:
    Herr Adam
    Tel. +49 5205 21661
    Bleicherfeldstr. 72, 33689 Bielefeld
    Hinweis: bis zum 31.08.2021 besetzt!

Sozialarbeiterische Hilfen des Amtes für soziale Leistungen

Eine Besetzung der Stellen ist derzeit nicht möglich!

  • Unterstützung von Bewohner*innen der Unterkünfte für einheimische Wohnungslose auf dem Weg in die eigene Wohnung
  • Transport und Verwaltung von Möbelspenden
  • Mitarbeit bei Umzügen, Einrichtung der Wohnung und Wohnungsrenovierungen

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur

Zum 1. September jedes Jahres bietet die Stadtbibliothek Bielefeld zwei bis drei Plätze in den folgenden Bereichen an:

FSJ in der Veranstaltungsassistenz

Aufgaben:
Ihr Einsatzgebiet ist sehr vielfältig. Sie unterstützen uns in der Durchführung und Nachbereitung von (Abend-)Veranstaltungen der Stadtbibliothek bzw. des Kulturamts. Dazu gehören der Auf- und Rückbau der Räumlichkeiten und die Betreuung der Licht- und Tontechnik. Sie arbeiten dabei eng mit der IT-Abteilung und der Haustechnik zusammen. Ferner unterstützen Sie uns bei Arbeiten
im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, wie zum Beispiel der Veranstaltungswerbung.

Voraussetzungen:
Die*der Freiwillige sollte aufgeschlossen, einsatzfreudig und flexibel sein, Interesse für Technik und grundlegende PC-Kenntnisse mitbringen. Die Bereitschaft zur Mitbetreuung der Abendveranstaltungen wird vorausgesetzt. Darüber hinaus ist ein Mindestalter von 18 Jahren, ein Führerschein Klasse B und körperliche Belastbarkeit erforderlich.

Die Bibliothek schult Sie in allen erforderlichen technischen Bereichen.


FSJ in der Kinderbibliothek

Aufgaben:
Ihr Einsatzort ist die Kinderbibliothek in der Zentralbibliothek am Neumarkt. Zu Ihren Aufgaben gehört die selbständige Durchführung des Bücherkisten Lieferservice zu den Kinder- und Jugendeinrichtungen im Stadtgebiet mit einem Dienst-Kfz (Lesemobil). Ferner wirken Sie bei Leseförderungsangeboten und Bibliotheksveranstaltungen mit und unterstützen das Mitarbeitendenteam bei allgemeinen Arbeiten in der Kinderbibliothek.

Voraussetzungen:
Die*der Freiwillige sollte aufgeschlossen, einsatzfreudig und flexibel sein und auch für Abendveranstaltungen bereit stehen. Ein Mindestalter von 18 Jahren, ein Führerschein Klasse B und körperliche Belastbarkeit ist erforderlich.

Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, evtl. Zeugnisse, Bescheinigungen) können Sie uns bis Ende Januar schicken. Bewerbungsgespräche finden normalerweise im Februar statt, Einsatzbeginn ab dem darauffolgenden 1. September.

Das Kulturamt der Stadt Bielefeld bietet zum 1. September jeden Jahres einen Platz für ein freiwilliges soziales Jahr im Bereich Kultur an:

Tätigkeiten:

  • Vorbereitung und Mitarbeit beim Tanzfestival
  • Mitwirkung bei den Projekten des Kulturamtes
  • Unterstützung bei Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei Projekten im Bereich Kulturelle Bildung

Voraussetzungen:
Die oder der Freiwillige sollte aufgeschlossen, einsatzfreudig und flexibel sein. Grundlegende PC-Kenntnisse (Word, Excel, …) sollten Sie mitbringen. Darüber hinaus ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich.

Wir freuen uns über eine Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, evtl. Bescheinigungen) bis zum 31. Januar jeden Jahres.

Hinweis: bis zum 31. August 2022 besetzt!

im Amt für Schule

  • Unterstützung und Koordination von verschiedenen Förderangeboten für Kinder und Jugendliche in der Beratungsstelle und in Schulen (Schüler*innen mit Problemen im Lesen, Schreiben, Rechnen, Konzentration, Rede- und Prüfungsangst, Soziale Unsicherheit und Selbstmanagement)
  • Aufbau neuer Fördergruppen und Fortbildungsangebote


Zum aktuellen Ausschreibungsprofil, Tätigkeitsbeginn 1. September 2022.

Eine Besetzung der Stelle ist derzeit nicht möglich!

Untere staatliche Schulaufsichtsbehörde

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Aufbau und Pflege des Internetauftrittes
  • Unterstützung bei der Veranstaltungsplanung und -durchführung
  • Mitentwicklung von Flyern, Leitfäden und Newslettern für Schulen, Eltern und weitere Beteiligte und Interessierte
  • Betreuung verschiedener Aktionen und Projekte

 

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur

Der*die Freiwillige kann Einblick in die Arbeitsweise einer kommunalen Kultureinrichtung gewinnen. Er*sie kann sich Kenntnisse, Fähigkeiten und praktische Erfahrungen aneignen, die eine Orientierung für das weitere Berufsleben geben.
Die Mitarbeiterschaft des Museums sichert Einarbeitung und unterstützende Begleitung bei der Aufgabenwahrnehmung zu.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Hinweis (Stand: 27.10.2021):
Eine Besetzung der Stellen ist derzeit nicht möglich.

Das Umweltamt bietet das Freiwillige Soziale Jahr an.

Tätigkeiten:
Grundwasserstandsmessungen, Wasserprobenahmen, Kontrollen von Sanierungsanlagen, Datenaufbereitung

Voraussetzungen:
Führerschein der Klasse B

Bielefelder Schulen

Rudolf-Rempel-Berufskolleg

Das Rudolf-Rempel-Berufskolleg Bielefeld ist ein großes kaufmännisches Berufskolleg im Bielefelder Süden mit etwa 4.500 Schüler*innen und ca. 170 Kolleg*innen. Ihr Schwerpunkt als Freiwillige*r läge im Bereich der (Höheren) Berufsfachschule mit etwa 350 Schüler*innen; in diesem Bereich haben mindestens die Hälfte aller Schüler*innen einen Migrationshintergrund. Zur Unterstützung im Bereich der individuellen Förderung, der Gestaltung des Schullebens und der Integration von Schüler*innen mit Migrationshintergrund bietet das Berufskolleg eine Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr an.

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule

Die Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule in Stieghorst bietet zwei Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr an. Gesucht werden junge Menschen, die Freude an der Zusammenarbeit mit Jugendlichen haben. Zum Beispiel im Schülercafé „Café Pisa” oder beim Spieleverleih in den Pausen sowie bei der Unterstützung einzelner Jugendlicher im Unterricht.

Gesamtschule Rosenhöhe

Gesucht wird ein junger Mensch für ein Jahr im Freiwilligen Sozialen Jahr ab September 2021 für die Arbeit mit Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen als Assistenz im Team der Lehrkräfte der Jahrgänge 5 oder

6 und der Schulsozialarbeit. Manche unserer Schüler*innen benötigen in ihrem Schulalltag zusätzliche Zuwendung, Unterstützung, Aufmerksamkeit oder auch Hilfestellungen. In dieser Begleitung liegt der Schwerpunkt Ihrer Arbeit. Weitere Aufgabenfelder sind die Mitarbeit in den Nachmittagsangeboten und leichte Hausmeistertätigkeiten.

Falls Sie Interesse  haben sollten, nach Beendigung Ihrer Schullaufbahn, Ihre Kompetenzen auszuloten und bereit sind, sich auf Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren einzulassen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. 

E-Mail: gesamtschule.rosenhoehe@bielefeld.de

Zur Homepage der Gesamtschule Rosenhöhe

Das Bildungsbüro ist damit beauftragt, die Bildungschancen und Bildungserfolge für die in Bielefeld lebenden Menschen zu verbessern, denn Bildung ist der zentrale Schlüssel für Zukunftserfolg.

Ein wichtiger Baustein ist dabei die Auseinandersetzung mit Fragen der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in der Bielefelder Stadtgesellschaft, v.a. im öffentlichen und politischen Leben. Wie kann es gelingen, insbesondere junge Menschen für gesellschaftliche Fragen zu interessieren und individuelles Engagement nicht nur zu wecken, sondern auch in die städtischen Entscheidungsprozesse einzubeziehen?

Freiwilligendienstleistende im Bildungsbüro arbeiten primär in diesem Aufgabenschwerpunkt und unterstützen bei der Entwicklung und Etablierung verschiedener Konzepte und Formate zur Stärkung von Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadt. Zentral ist hierbei die wertschätzende Kommunikation und Kooperation mit den vielfältigen Bildungspartnern, um Kinder- und Jugendbeteiligung in Bielefeld nachhaltig zu verankern und mit Leben zu füllen.

In diesem Sinne suchen wir jeweils zum 01.09. eines Jahres junge Menschen, die sich ganz praktisch und direkt an der Schnittstelle von Bielefelder Kindern und Jugendlichen und der städtischen Verwaltung einbringen möchten. Die Laufzeit ist jeweils bis 31.8. des Folgejahres.

Was erwarten wir?

  • Kontaktpflege im Netzwerk
  • Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen und Gremiensitzungen
  • Recherche und Zusammenstellung themenbezogener Bestandsaufnahmen
  • Aufbereitung von Inhalten in unterschiedlichen Formaten (z.B. Informationsflyer, Themendossiers, Webseitentexte)
  • Bereitschaft zur Unterstützung bei Veranstaltungen

Was sollten Sie mitbringen?

  • Gute schriftliche und mündliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Lokalbezug
  • Sicherheit im Umgang mit diversen digitalen Anwendungen und Formaten (v.a. WORD & ppt)
  • Freude an Kommunikation in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen
  • Interesse an Öffentlichkeitsarbeit, v.a. im Bereich Social Media
  • Freude an der Gestaltung digitaler Inhalte

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Bielefeld jugendgerechter gestaltet werden kann, wie Kinder- und Jugendinteressen in der Stadt Gehör finden und am besten bereits eigene Erfahrungen mit Beteiligungsformaten haben (z.B. im Rahmen der Schüler*innenselbstverwaltung, in einem Jugendverband o.ä.), freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bildungsbüro. Bewerbungsschluss ist jeweils der 31.3. des Jahres, in dem der Dienst angetreten werden soll. Bis zu diesem Datum eingegangene Bewerbungen werden im April des Einstellungsjahres geprüft.