LSBTIQ: Beratungsangebote

AIDS-Hilfe Bielefeld e.V.   
Ansprechperson: Bert-Ulf Prellwitz
Ehlentruper Weg 45 a
33604 Bielefeld
Tel. +49 521-133388
Fax +49 521-133369
info@aidshilfe-bielefeld.de
www.aidshilfe-bielefeld.de

Die AIDS-Hilfe Bielefeld e.V. bietet telefonische und persönliche Beratung, sowie Beratung per Internet zu allen Fragen rund um HIV/AIDS und zu anderen sexuell übertragbaren Infektionen für alle Geschlechter an. Spezifische Beratung für schwule Männer, Männer, die Sex mit Männern haben, Beratung zu geschlechtlicher Vielfalt. Beratung und Selbsthilfe für schwule, lesbische und trans* Geflüchtete. In der Aids-Hilfe treffen sich zudem verschiedene (Selbsthilfe-) Gruppen.


Beratungsstelle LebensLust in der Neuen Schmiede (von BSBethel)
Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld
Tel. +49 521 144 5613
www.neue-schmiede.de
lebenslust@bethel.de oder martina.kretschmer@bethel.de

Beratungsangebot für LSBTIQ* Menschen mit Beeinträchtigung

  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • In der Neuen Schmiede oder vor Ort
  • Beratung, Begleitung, Unterstützung

Regenbogentreff: Treffpunktangebot für LSBTIQ* Menschen mit Beeinträchtigung. Offen für alle interessierten Personen mit Beeinträchtigung, Alter unerheblich. Die Neue Schmiede (Freizeit- und Kulturzentrum mit Café und Restaurant) ist grundsätzlich queerfreundlich, ebenso die Freizeitangebote. Zusätzlich barrierearm.


Das Frauenkulturzentrum e. V. (Fraze)
Meller Straße 2
33613 Bielefeld
Tel. +49 521-68667

Web:  http://frauenkulturzentrum-bielefeld.de/
Mail: fraze@fraze.de
lesbenberatung@fraze.de
transidentefrauen@fraze.de

Soziale Medien: facebook.com/frauenkulturzentrum.bielefeld
instagram.com/fraze_bielefeld/
t.me/fraze_bielefeld

Das Frauenkulturzentrum e. V. (Fraze) ist ein Schutzraum nur für Frauen (auch mit internationaler Familiengeschichte). Hier gibt es niedrigschwellige Beratungsangebote für lesbische, bisexuelle und transidente Frauen jeglichen Alters. Beratung ist per Telefon, E-mail oder persönlich möglich. Zudem gibt es Gruppen zum Thema spätes Coming- out (Late Bloomer), sowie den Frei*Raum für transidente Frauen. Die Räumlichkeiten sind barrierearm.

Öffnungszeiten:

Di. 12.-17 Uhr
Mi. 15.-19 Uhr
Do. 12.-16 Uhr
Fr. 11.-14 Uhr


Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst
Der Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst der Stadt Bielefeld ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche aus Bielefeld bis 18 Jahren und deren Eltern.
Und Kinder und Jugendliche können zum Thema Transgeschlechtlichkeit eine Erstberatung und Weitervermittlung bekommen.
Tel. +49 521 51-6713 (Sekretariat), montags bis freitags zwischen 8 und 13 Uhr.
www.bielefeld.de
Flyer: Kinder- und Jugendtherapeutische Beratung


Mosaik Treff - ein lesbisch_queerer Treff im Mädchentreff
Di und Do 18-21 Uhr im Mädchen*treff, Alsenstraße 28, 33602 Bielefeld
Tel. Mädchentreff: +49 521 179450
Mobil: +49 157 51157695
www.mosaiktreff-bielefeld.de

Eingeladen sind alle zwischen 14 und 27 Jahren, die lesbisch, bi, pan, nichtbinär und oder trans* sind oder noch unsicher. Der Treff ist zum abhängen, andere kennenlernen, spiele spielen, kickern, diskutieren, kochen, flirten, Filme gucken, und worauf Menschen sonst so Lust haben. Ergänzend zum Treff gibt es die Möglichkeit zur Beratung.


Polizei Bielefeld
Frank Walther, Opferschutzbeauftragter der Polizei, ansprechbar für Opfer von homo- und trans*feindlicher Gewalt, die eine Strafanzeige erstatten möchten.
Frank.walther@polizei.nrw.de
Tel. +49 521 545 2552


Psychologische Frauenberatung e.V., Frauenberatungsstelle Bielefeld
Ansprechpersonen: Cornelia Neumann und Irene Thater
Ernst-Rein-Str. 33
33613 Bielefeld
Tel. +49 521 121597
info@frauenberatung-bielefeld.de
www.frauenberatung-bielefeld.de

Beratung, Begleitung und Information für Frauen/LBTI* ab 18 Jahren bei psychischen, sozialen und rechtlichen Problemen sowie der Bewältigung von aktuellen und vergangenen Gewalterfahrungen.


pro familia Ortsverband Bielefeld e.V.
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld
Tel. +49 521-124073
Fax +49 521-124075
bielefeld@profamilia.de
www.profamilia-nrw.de

Beratung von lesbischen und schwulen Paaren und Einzelpersonen, Beratung von Mädchen und Jungen im Coming-Out, Beratung von Eltern homosexueller Kinder,Beratung von Regenbogenfamilien


Blomberg / Kreis Lippe
Psychologische Beratung: Andrea Lange-Weihs
www.andrea-lange-weihs.de
info@andrea-lange-weihs.de
Tel. +49 5235 99 27 51

Begleitung und Unterstützung in Übergangs- und Veränderungssituationen, in persönlichen Entwicklungs- und Entfaltungsprozessen, in Krisensituationen, Stärkung individueller Selbstreflexion überwiegend im Bereich LSBTIQ+. Emotionsregulation, Abbau von Ängsten, Stressmanagement, Einzel- und Gruppenberatung


Ambulanz für Geschlechtsdysphorie, Geschlechtsinkongruenz und Varianten der Geschlechtsentwicklung im Kindes- und Jugendalter des Evangelischen Klinikum Bethel

Das Angebot unserer Spezialambulanz richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, die Fragen zu ihrem Geschlechts- und Identitätserleben haben und deren Sorgeberechtigte und Bezugspersonen.

Unser Angebot

  • Zeitnahe Ersttermine mit ergebnisoffener Beratung von Kindern, Jugendlichen, Sorgeberechtigte und Bezugspersonen
  • Diagnostik begleitender psychischer Belastungen 
  • Psychotherapeutische Begleitung in der Geschlechtsidentitätsentwicklung und von Transitionsprozessen 
  • Einbezug der Sorgeberechtigen und Bezugspersonen 
  • Vermittlung geeigneter Hilfestrukturen und Entwicklung von Versorgungskonzepten
  • Interdisziplinäres Team (Kinder-Endokrinologie, Psychologie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie)
  • Indikationsstellung für Hormontherapie

Kontakt und weitere Infos:

Ambulanz für Geschlechtsdysphorie, Geschlechtsinkongruenz und Varianten der Geschlechtsentwicklung im Kindes- und Jugendalter (evkb.de)

Ambulanz für Geschlechtsdysphorie, Geschlechtsinkongruenz und Varianten der Geschlechtsentwicklung im Kindes- und Jugendalter | Ev. Klinikum Bethel - Ihr Krankenhaus in Bielefeld (evkb.de)

Queerfreundlich Bielefeld

 

Diakonie für Bielefeld
MutWerkstatt – Beratung für Kinder, Jugendliche, Familien und Schwangerschaft
Erik Zurdel, Dipl. Sozialpädagoge, Leiter Beratungsstellen
Paulusstr. 24-26
33602 Bielefeld
familienberatung@diakonie-fuer-bielefeld.de
www.diakonie-fuer-bielefeld.de
Tel.  +49 521 98892-601
Fax +49 521 98892-689


Gesellschaft für Sozialarbeit Bielefeld e.V., Psychologischer Beratungsdienst
Kerstin Münder, Diplom-Psychologin, Leitung Beratungsdienste
Marktstr. 2-4
33602 Bielefeld
beratungsdienst@gfs-bielefeld.de
www.gfs-bielefeld.de
Tel.  +49 521 52001260
Fax 0521- 133848


man-o-mann – Männerberatung im VSGB e.V.

Teutoburger Str. 106
33607 Bielefeld

Tel: +49 521 68676
Telefonische Sprechzeiten:
Mo und Mi: 10-12 Uhr
Di: 15-17 Uhr
Do: 16-18 Uhr

E-Mail: kontakt@man-o-mann.de

https://man-o-mann.de/maennerschutzeinrichtung/

man-o-mann steht allen Männern als Anlaufstelle zur Verfügung, somit natürlich auch queeren Männern. Der Schwerpunkt liegt in der „Männerschutzeinrichtung“, hier erhalten GBT-Männer, die Partnerschaftsgewalt erleiden oder aber wegen ihrer sexuellen Orientierung von massiver familiärer Gewalt bedroht sind, Schutz.


Mädchenhaus Bielefeld e.V.

Angebote und Informationen zum Thema (sexualisierte, körperliche und psychische) Gewalt für Mädchen ab 12 Jahren und junge Frauen, Fachkräfte und Unterstützungspersonen auch in verschiedenen Sprachen.
Informationen zu allen Angeboten, z.B. zur Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen, zur Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat für Ratsuchende aus ganz Nordrhein-Westfalen, der Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung - Mädchen sicher inklusiv für Ratsuchende aus ganz Nordrhein-Westfalen, der anonymen inklusiven Zufluchtstätte und Wohnangebote:

www.maedchenhaus-bielefeld.de

Online-Beratung:
www.maedchenhaus-bielefeld.de/onlineberatungen.html
Detmolder Straße 87a, 33604 Bielefeld
Instagram @maedchenhaus.bielefeld

beratungsstelle@maedchenhaus-bielefeld.de
Kontakt: +49 521 173016
+176 29834287 (nur für SMS & Signal)

www.zwangsheirat-nrw.de
zwangsheirat@maedchenhaus-bielefeld.de
Kontakt: +49 521 5216879
Instagram: @aktion_selbstbestimmt

www.mädchensicherinklusiv-nrw.de
gewaltschutz-behinderung@maedchenhaus-bielefeld.de
Kontakt: +521 91459997
Instagram: @MaedchenSicherInklusiv

Schutz, Wohnen Verselbständigung

Aufnahme in der inklusiven, anonymen Zufluchtstätte rund um die Uhr möglich

Kontakt (Tag und Nacht): +49 521 49 21 21010
Kontakt: +49 521 178813, +49 170 7092384


Wildwasser Bielefeld e.V.
info@wildwasser-bielefeld.de
Tel. +49 521 175476
Telefonsprechstunde: di 11-13 Uhr und do 13-15 Uhr. Außerhalb der Sprechzeiten können Sie eine Nachricht und Ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, Sie werden dann zeitnah zurückgerufen.

Wildwasser Bielefeld e.V. ist eine spezialisierte Fachberatungsstelle für Personen ab 18 Jahren zum Themenfeld "Sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend". Wildwasser wurde als Beratungsstelle für Frauen gegründet und hat in diesem Bereich über 30 Jahre Erfahrung. Die Mitarbeiter*innen setzen sich mit geschlechtlicher Vielfalt und queer-freundlicher Beratung auseinander. Seit September 2022 gibt es das DHW-geförderte Projekt „wiwa:weiter“, in dem es explizit um die Weiterentwicklung der Wildwasser-Angebote für trans*, inter* und nichtbinäre Personen geht, die in ihrer Kindheit und Jugend sexualisierte Gewalt erlebt haben. 

 

Queerfreundlich Gütersloh


pro familia Gütersloh
Roonstr. 2
33330 Gütersloh
05241 20450
guetersloh@profamilia.de
www.profamilia-nrw.de

Beratung von queeren Einzelpersonen und Paaren, Beratung von Jugendlichen und Erwachsenen im Coming-Out-Prozess, Beratung transidenter Personen (Erstinformationen und psychosoziale Unterstützung), Beratung von Eltern queerer Kinder.

 

Schwule Väter und Ehemänner OWL
Uwe Berg
c/o AIDS-Hilfe Bielefeld
Ehlentruper Weg 45 a
33604 Bielefeld
www.schwule-vaeter-bielefeld.de
Treffpunkt: jeden ersten Dienstag, 19.30 Uhr

Die Vätergruppe ist eine Selbsthilfegruppe und für alle Männer gedacht, die erst ihre Gefühle für und Sehnsüchte nach einem Mann bemerkten, als sie schon verheiratet waren und Kinder hatten. Oder es vielleicht schon wussten und sich aus Angst, Scham oder anderen Gründen in die Ehe geflüchtet haben.


Selbsthilfegruppe für transidente Menschen in Bielefeld und OWL
transident-bielefeld.de 
info@transident-bielefeld.de

Die shg Bielefeld und OWL will allen transidenten Menschen helfen, mit Gleichgesinnten Erfahrungen und Informationen auszutauschen. Sie können gemeinsame Wege der Problembewältigung finden, sich auszusprechen, Infos und Tipps erhalten über:

  • Psychologische Begleittherapie
  • Medizinische Möglichkeiten
  • Juristisches Verfahren der Vornamens und Personenstandsänderung
  • Antragsverfahren und Kommunikation mit den Krankenkassen
  • Ärzte, Gutachter, Anwälte

Transmann Bielefeld
Ehlentruper Weg 45 a
33604 Bielefeld
Gruppenleiter: Bastian Oskar
https://transmann.de/angebot/regionalgruppen/bielefeld/
bielefeld@transmann.de
Tel. +49 175 68 17 797

Die Regionalgruppe trifft sich zum lockeren Information- und Austauschtreffen auf peer-to-peer-Ebene an jedem 2. Freitag im Monat um 18:00 Uhr. (Bitte pünktlich sein) in den Räumen der Bielefelder Aids-Hilfe e.V., Jeder ist willkommen  und kann auch gerne jemanden mitbringen. Eine Mitgliedschaft im TransMann e.V. ist nicht Voraussetzung um an den Treffen teilzunehmen.


T*Café
Falkendom
Meller Str. 77
33613 Bielefeld
www.tcafebielefeld.de

Peer-to-Peer Beratung für (vielleicht) trans* und nicht-binäre Menschen von 12-27 Jahre. Offen für alle, die sich Fragen hinsichtlich ihrer geschlechtlichen Identität stellen.


DSD/Inter* und für Eltern – bundesweite Peerberatung
Bundesweit tätig:
Intergeschlechtliche Menschen e.V.
Peerberatung
Slebuschstieg 6
20537 Hamburg
Tel. +49 170 7090 385
https://im-ev.de/peerberatung/
peerberatung@im-ev.de

Wenn eine Verdachtsdiagnose DSD im Raum steht, sollte vor weiteren Schritten immer eine Peerberatung erfolgen. Der Verband Intergeschlechtliche Menschen e.V. ist mit Expert_innen bundesweit vernetzt. Um möglichst schnell einen geeigneten Beratungstermin vereinbaren zu können, kontaktieren Sie diesen bitte telefonisch.


Blomberg / Kreis Lippe

Transident SHG Lippe Queer - Trans* - Selbsthilfegruppe Lippe und Umgebung, Erstberatung für Betroffene jeden Alters, Eltern, Angehörige
Tel. 05235 99 411 27
www.lippequeer.de/transisdent-shg-lippe-queer.html
info@lippequeer.de


YAY-Bielefeld
Das YAY bieten einen Schutzraum für queere Jugendliche an. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, sich von pädagogischen Fachkräften beraten zu lassen.  Das Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 14-27 Jahren und findet derzeitig noch im Falkendom (Meller Str. 77, 33613 Bielefeld) statt, wird aber bald auf das neu öffnende Jugendzentrum Kamp verlegt und wird dort regelmäßig stattfinden.

Treffzeit: montags und mittwochs im Zeitraum von 17-20 Uhr. Am Montag richten wir unsere Treffzeit zusammen mit dem T-Café aus.

Unsere Homepage:
yay-bielefeld.de/#offener-treff

Unser Instagram-Kanal:
instagram.com/yaybielefeld