Bürgerberatung

Die Vorsprache ist ausschließlich nach vorheriger 
Terminvereinbarung 
möglich.

In allen Bürgerberatungsfilialen können Sie mit EC-Karte zahlen.

Leistungen von A-Z

Postanschrift der Bürgerberatung Mitte und aller Filialen

Stadt Bielefeld
Bürgeramt
Geschäftsbereich Bürgerberatung
33597 Bielefeld

Anliegen können in allen Bürgerberatungen ausschließlich mit Termin innerhalb der Öffnungszeiten wahrgenommen werden. Diesen können Sie unter Terminreservierung online vereinbaren.

Brackwede Germanenstr. 22 mo 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
di 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
mi 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
do 8-18 Uhr
fr 8-13 Uhr
Heepen Salzufler Str. 13 mo 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
di 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
mi 8-12 Uhr, 14-16 Uhr
do 8-18 Uhr
fr 8-13 Uhr
Gadderbaum Nazarethweg 7 (Bethelplatz) di, fr 9-13 Uhr
Brake Wefelshof 9 di, fr 9-13 Uhr
Dornberg Wertherstr. 436 di, fr 9-13 Uhr
Jöllenbeck Amtsstr. 13 mo-fr 8-12 Uhr,
do zusätzlich 14.30-18 Uhr
Schildesche Margaretenweg 29 mo, mi 9-13 Uhr
Senne Windelsbleicher Str. 242 mo-fr 8-12 Uhr,
do zusätzlich 14.30-18 Uhr
Sennestadt Lindemann-Platz 3 mo-fr 8-12 Uhr,
do zusätzlich 14.30-18 Uhr
Hillegossen Detmolder Str. 617 mo, mi 9-13 Uhr

 

Tel. +49 521 51-0 BürgerServiceCenter, mo-fr 7.30-18 Uhr


Alle Aufgaben können Sie unabhängig, in welchem Stadtbezirk Sie wohnen, sowohl in der Bürgerberatung Mitte als auch in den Bürgerberatungen in den Stadtbezirken erledigen.

Einige, häufig nachgefragte Formulare stellen wir auch online im Menü-Punkt Formularservice zur Verfügung. Unter dem Stichwort "Einwohnerwesen" können Sie diverse Vordrucke direkt am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken (natürlich können Sie auch weiterhin persönlich zur Bürgerberatung kommen).

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, rufen Sie an oder senden Sie eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail: buergerberatung@bielefeld.de
Tel. +49 521 51-0

Die Landesregierung hat mit dem Bürger- und ServiceCenter Nordrhein-Westfalen direkt eine Anlaufstelle für alle Lebenslagen eingerichtet. Schnelle Reaktionen auf alle Bürgerfragen sind hier Programm.
 

Warnung vor Telefon-Abzocke
In den örtlichen Telefonbüchern finden sich hinter Begriffen wie Einwohnermeldeamtsinfo/Passangelegenheiten Telefonnummern, die den Eindruck vermitteln, offizielle Behördeninformationen der Stadt Bielefeld zu vermitteln. Die Stadt Bielefeld warnt in diesem Zusammenhang vor Telefon-Abzocke. Um nicht an teure "Service-Nummern" privater Informationsdienste zu geraten, wird dringend empfohlen, sich über das BürgerServiceCenter (BSC), Tel. +49 521 51-0, verbinden zu lassen.